1. extratipp.com
  2. #TV
  3. Goodbye Deutschland

Caro und Andreas Robens sind fast pleite

Erstellt: Aktualisiert:

Caro und Andreas Robens haben Badebekleidung an und umarmen sich. Im Hintergrund sieht man eine Palme. (Fotomontage)
Goodbye Deutschland: Caro und Andreas Robens verraten - so bleiben sie optimistisch (Fotomontage) © Bodo Marks/dpa/Screenshot & Instagram/caroline_andreas_robens

Goodbye Deutschland (Vox): Caro und Andreas Robens stehen aufgrund der Corona-Pandemie vor einer finanziellen Krise. Nun sind ihre Ersparnisse fast aufgebraucht. Wie geht es nun weiter?

Mallorca - Die „Goodbye Deutschland*“-Stars Caro (41) und Andreas Robens (53) haben zunehmend Angst um ihre Existenz. Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Schließung ihres Fitnessstudios auf Mallorca fehlen ihnen wichtige Einnahmen, die dem Paar nun ihren Auswanderer-Traum kosten könnten, extratipp.com* berichtet.

Goodbye Deutschland: Caro und Andreas Robens kämpfen um ihre Existenz

Vor über neun Jahren entschlossen sich Caro und Andreas Robens (Alle Infos über die TV-Stars*) ihr Leben in Deutschland hinter sich zu lassen und auf Mallorca einen Neuanfang zu wagen. Die Zeichen standen gut - ihre beiden Fitnessstudios liefen und das TV*-Paar konnte sich von den Einnahmen ein gutes Leben auf der beliebten Touristen-Insel finanzieren. Doch mit der Corona-Krise machten sich auch bei den Bodybuildern Zukunftsängste breit. Keine Einnahmen und laufende Kosten - wie lange können sie dem noch Stand halten?

Während sich viele Firmen in Deutschland auf Corona-Hilfen verlassen können, stehen die Unternehmer auf Mallorca allein da. Eine finanzielle Zerreißprobe, die auch Caro und Andreas Roben langsam die Luft zum Atmen nimmt. „Das ist ganz böse. Wir haben jetzt wirklich seit dem letzten Lockdown im März nicht einen Cent mehr verdient“, gesteht Caro Robens. Die Robens stehen kurz vor der Pleite, wenn sich nichts ändert. Vor wenigen Wochen dann der Lichtblick: Die Fitnessstudios auf Mallorca dürfen unter strengen Auflagen wieder öffnen. Höchste Zeit, denn ihr Notgroschen ist bald komplett aufgebraucht.

Wir sind jetzt auch auf Telegram: Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren* und unsere besten Geschichten als Erster lesen.

Goodbye Deutschland: Caro und Andreas Robens dürfen Fitnessstudio wieder öffnen

Doch kann diese erfreuliche Botschaft tatsächlich noch das Blatt wenden, oder hat sich der Traum der beiden langsam ausgeträumt? Genau das hängt besonders von einer Sache ab: Den Touristen. Sollte die diesjährige Tourismus-Saison aufgrund der Corona-Pandemie ins Wasser fallen, sieht Andreas Robens (Erfahre hier, wieso er immer einen roten Kopf hat*) für sich und andere schwarz. „Die Leute verhungern. Die haben kein Geld. Die gehen teilweise schon klauen. Jetzt ist wirklich echt Ende“, so der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer. (Alle Infos zur Doku-Soap, Auswanderern und Skandalen*)

Wie es bei Caro und Andreas Robens weitergeht, sehen wir schon bald bei „Goodbye Deutschland“ auf Vox. (Alle Sendezeiten im Überblick*)

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN MEDIA

Auch interessant

Kommentare