„Es ist Schwachsinn..."

„Goodbye Deutschland“: Deswegen haben Caro und Andreas beim „Sommerhaus der Stars“ mitgemacht“

  • Chiara Kaldenbach
    vonChiara Kaldenbach
    schließen

„Goodbye Deutschlands“-Stars Caro und Andreas Robens waren 2020 bei der RTL-Sendung “Sommerhaus der Stars" dabei. Nun verraten die Bodybuilder die wahren Gründe für ihre Teilnahme.

Bocholt - Noch nie waren die „Goodbye Deutschlands“-Stars Caro (41) und Andreas Robens (53) so lange von ihrem Geschäft auf Mallorca weg. Sieben Wochen konnte das Paar sich deshalb nicht um ihr Geschäft kümmern. Mittlerweile ist den TV-Stars klar, das hat Folgen. Viele der Gäste seien wegen dem „Sommerhaus der Stars" verloren gegangen. Das verraten die Realitystars RTL.

„Goodbye Deutschland“ begleitet die beiden Auswanderer Caro Robens und Andreas seit vielen Jahren (Fotomontage)

Doch was hat die Auswanderer dann dazu veranlasst? Zum einen wollten Caro und Andreas Erfahrungen sammeln und waren neugierig, wie sie das alles hinbekommen. Aber Caro räumt auch ganz ehrlich ein: „Es ist Schwachsinn zu sagen, wir haben nur mitgemacht wegen der Erfahrung oder weil wir nichts zu tun hatten. Natürlich auch, weil das Geld verdammt gut zu gebrauchen war“, verrät die Bodybuilderin RTL.

Rubriklistenbild: © Instagram/caroline_andreas_robens & picture alliance/Clara Margais/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare