Erschreckende Bilder

Goodbye Deutschland: Autounfall mit Totalschaden - Familie Mostegl entkommt knapp dem Tod

„Goodbye Deutschland“: Familie Mostegl hat auf der Autobahn einen heftigen Unfall. Wie durch ein Wunder überleben alle drei ohne schwere Verletzungen.

Dubai - Das Auto steht auf einem Abschleppwagen. Der komplette vordere Teil ist ein Trümmerhaufen, die Scheibe zerschmettert und von der Motorhaube ist nichts mehr übrig - Diese Bilder sind erschreckend. Doch sie zeichnen ein Bild von dem, was Familie Mostegl kurz zuvor erlebt. Mit Tränen in den Augen erzählt „Goodbye Deutschland*“-Auswanderer Sven (50) von dem traumatischen Unfall, extratipp.com* berichtet.

Erschreckende Aufnahmen: Familie Mostegl hat auf der Autobahn einen heftigen Unfall

„Goodbye Deutschland“: Familie Mostegl hat einen schweren Autounfall

Sven Mostegl ist ein taffer Geschäftsmann, der oft aufbrausend wirkt und keine Angst davor hat, klare Ansagen zu machen. Doch bei „Goodbye Deutschland“ zeigt er sich von seiner emotionalen Seite, als er zur Unfallstelle zurückkehrt, um dem TV*-Team von dem dramatischen Erlebnis zu berichten.

Im Oktober 2020 platzt bei der Fahrt von Abu Dhabi nach Dubai plötzlich der Reifen von Svens Mietwagens. Der gelernte Bäcker verliert die Kontrolle über den Wagen, der auf einmal auf die andere Spur ausreist. Dort kollidiert Familie Mostegl zunächst mit einem Kamel-Transporter und schließlich mit einem LKW. Das Auto ein Totalschaden, doch wie durch ein Wunder überleben die „Goodbye Deutschland*“-Auswanderer Sven, Heike (49) und die achtjährige Tochter Maja ohne schwerere Verletzungen.

„Wenn du deine Frau [...] blutend, nach vorne gebeugt, röchelnd, bewusstlos im Gurt hängen siehst [...] deine Tochter schreiend hinter dir...“ - Sven Mostegl bekommt die Worte kaum heraus. Ist Wochen nach dem Unfall noch sichtlich getroffen von den Geschehnissen.

Familie Mostegl zwei Wochen nach dem Unfall.

„Goodbye Deutschland“: Familie Mostegl erleidet keine schweren Verletzungen

Obwohl die erschreckenden Bilder es vermuten lassen, tragen die Mostegls keinen allzu großen Schaden von dem Unfall. Heike hat es wohl am schwersten erwischt. Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin (alle Sendetermine) litt unter einer Gehirnerschütterung, einem Schleudertrauma, diversen Quetschungen, Prellungen und einer angeschlagenen Wirbelsäule. Wochen nach dem Unfall muss sie noch eine Halskrause tragen. Langes Stehen ist für die 49-Jährige unmöglich - schlimme Rückenschmerzen plagen die Mama von Maja.

Die hat den Unfall glücklicherweise fast unbeschadet überstanden, leidet gelegentlich aber noch an Kopf- und Rückenschmerzen. Gegen Anraten der Ärzte kehrt Papa Sven schon zwei Wochen nach dem traumatischen Erlebnis in seinen Job zurück. Die Familie machte sich in Dubai mit ihrem Lokal „Baker‘s Kitchen“ selbstständig - einer Kombination aus Bäckerei und Restaurant (diese „Goodbye Deutschland“-Auswanderer sind gescheitert).

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare