Verstorbenes Model

GNTM: Kasia Lenhardts Todesursache unklar - Obduktion soll Licht ins Dunkle bringen

Die Leichte von Kasia Lenhardt wird obduziert. (Fotomontage)
+
Die Leiche von Kasia Lenhardt wird obduziert. (Fotomontage)

Das ehemalige GNTM-Model Kasia Lenhardt wurde am 9. Februar tot aufgefunden. Weiterhin ist unklar, weshalb die 25-Jährige starb - eine Obduktion soll nun Licht ins Dunkle bringen.

Berlin - Der Schock und die Trauer um das verstorbene GNTM-Model Kasia Lenhardt (†25) sitzt noch immer tief. Die Mutter eines sechsjährigen Sohnes wurde am 9. Februar tot in einer Berliner Wohnung aufgefunden. Obwohl die Polizei ein Fremdverschulden ausgeschlossen hat, ist die Todesursache der ehemaligen Kandidatin von GNTM weiterhin unklar. Eine Obduktion soll nun Licht ins Dunkle bringen.

Kasia Lenhardt wurde durch GNTM bekannt - doch ihr Tod schockierte weit über die TV-Show hinaus.

GNTM-Model Kasia Lenhardt: Nachricht ihres Todes sorgte für große Schock-Welle

Kasia Lenhardt wurde 2012 bekannt, als die gebürtige Polin an der Castingshow „Germany‘s next Topmodel“ (ProSieben) teilnahm. Im Finale mit Model-Mama Heidi Klum schied Kasia Lenhardt zwar als Erstes aus - machte sich danach jedoch einen Namen als Model und als Influencerin. Vor ihrem Tod las man den Namen der 25-Jährigen immer öfter in den Schlagzeilen. Grund war die öffentliche Trennung ihres Ex-Freundes Jérôme Boateng (32) und der darauffolgende Shitstorm, den die junge Mutter über sich ergehen lassen musste. Nur wenige Tage später schockte die Nachricht ihres Todes ganz Deutschland.

GNTM (ProSieben): Kasia Lenhardts Leiche wird obduziert - Todesursache weiterhin unklar

Auf Instagram gibt es seitdem viele Seiten, die Gerechtigkeit für Kasia Lenhardt und die Aufklärung der Todesumstände fordern. Obwohl die Polizei bei dem Tod von Kasia Lenhardt Fremdverschulden ausschließt, haben viele Fans noch offene Fragen. Zum einen geben Fotos des Todesortes der 25-Jährigen ein Rätsel auf, auch die trauernde Mutter spricht öffentlich von „Beweisen“ (wir berichteten). Die Todesursache von Kasia Lenhardt ist unklar - weshalb im Falle des verstorbenen Models immer noch ermittelt wird.

Wie Promiflash.de berichtet, soll die Leiche von Jérôme Boatengs Ex-Freundin Kasia Lenhardt nun obduziert werden. „Hinsichtlich des Todes der angefragten Person wird bei der Staatsanwaltschaft Berlin ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Die Staatsanwaltschaft Berlin hat die Obduktion angeordnet“, teilte die zuständige Generalstaatsanwaltschaft dem Portal auf Nachfrage mit. Inwiefern die Obduktion Licht ins Dunkle bringen wird und ob diese Informationen jemals an die Öffentlichkeit gelangen werden, ist unklar.

+++ Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen. +++

Wenn Sie selbst depressiv sind, oder Selbstmord-Gedanken haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare