Emotionales Statement

GNTM: Kasia Lenhardts Mutter postet emotionales Statement

Am 09. Februar verstarb die ehemalige GNTM-Kandidatin Kasia Lenhardt in Berlin. Mehr als eine Woche später wendet ihre Mutter Adrianna sich mit einem emotionalen Post auf Instagram an ihre Fans.

Berlin - Es ist eine Nachricht, die ganz Deutschland noch immer erschüttert: Kasia Lenhardt (†25) wurde am 09. Februar 2021 leblos in ihrer Wohnung in Charlottenburg aufgefunden. Und auch heute, mehr als eine Woche später, nehmen die Beileidsbekundungen im Netz kein Ende. Nun äußert sich die Mutter der ehemaligen GNTM-Kandidatin auf Instagram zu den Vorfällen und bedankt sich für die Unterstützung der Fans ihrer Tochter.

GNTM-Kandidatin Kasia Lenhardts Mutter bedankt sich für Beileid

Es liegen die härtesten Tage hinter uns und noch viele harte Tage vor uns“, schreibt Adrianna Lenhardt auf Instagram. Die Mutter der verstorbenen GNTM-Kandidatin zeigt sich unendlich dankbar für die Unterstützung, die Zuwendung und die Hilfsbereitschaft der Fans ihrer Tochter. „Ich kann euch gar nicht ausreichend beschreiben, wie sehr uns euer Mitgefühl hilft, durch diese Zeit zu kommen und wie gerührt wir von eurer Anteilnahme sind“, beteuert sie. Am liebsten würde Kasias Mutter jedem einzelnen schreiben und sich bedanken - doch dafür fehlt ihr derzeit nicht nur die Zeit, sondern auch die Kraft.

Jerome Boateng und Kasia Lenhardt waren etwa 15 Monate lang ein Paar.

Der Verlust von Kasia hat uns brutal getroffen. Unsere Trauer ist unendlich, sie trifft uns ständig und lässt uns keine Luft zum Atmen“, schreibt Adrianna Lenhardt weiter. Ihre Trauer scheint Kasias Mutter nun auf Instagram zu verarbeiten. Täglich postet sie dort Bilder und Erinnerungen an ihre Tochter. Die Beileidsbekundungen nehmen kein Ende. Der plötzliche Tod der ehemaligen GNTM-Kandidatin nimmt Fans noch immer mit. „Sie wäre so gerührt jetzt zu sehen, wie bedingungslos und ehrlich eure Freundschaft und Liebe ist“, meint Adrianna Lenhardt.

Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.

Die Mutter der ehemaligen GNTM-Kandidatin hofft auf ein Umdenken

In den sozialen Netzwerken hat Kasia Lenhardt Tod nicht nur eine Welle der Trauer ausgelöst. Viele bekannte Influencer und Stars, wie Kim Gloss und Sara Kulka machen sich seit der traurigen Nachricht gegen Cybermobbing stark. Denn Kasia Lenhardt starb nur eine Woche nach der Trennung von Ex-Freund Jérôme Boateng (32). Das öffentliche Liebes-Aus hatte eine heftige Schlammschlacht nach sich gezogen. „Wir hoffen sehr, dass Kasia’s Tod zu einem Umdenken führt. Das Cybermobbing, vor allem von jungen Frauen, endlich bekämpft und geächtet wird. Wir können alle dazu beitragen“, schreibt Kasias Mutter.

Rubriklistenbild: © Instagram/Kasia Lenhardt & Instagram/Adrianna Lenhardt & picture alliance/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare