Das gab Ärger

GNTM: Gehörloses Model Maria kritisiert Designerin und fliegt raus

GNTM: Die Kandidatin Maria muss in der zweiten Folge gehen. (Fotomontage)
+
GNTM: Die Kandidatin Maria muss in der zweiten Folge gehen. (Fotomontage)

Bei GNTM (ProSieben) begeisterte die gehörlose Kandidatin Maria die Zuschauer. Doch nachdem sie die Designerin Marina Hoermanseder kritisiert, fliegt sie aus der Castingshow. 

Berlin - In der neuen Staffel „Germany‘s next Topmodel“ (GNTM) legen die Model-Mama Heidi Klum (47) und der Sender ProSieben einen großen Wert auf die individuellen Geschichten und Schicksalsschläge der Kandidaten. Besonders viel Sendezeit räumte GNTM der gehörlosen Model-Anwärterin Maria (21) ein. Umso schockierender war es für die Zuschauer, als Heidi Klum die Kandidatin bereits in der zweiten Folge ohne ein Foto nach Hause schickte.

Die gehörlose Kandidatin Maria galt für viele GNTM-Fans als Favoritin.

GNTM (ProSieben): Maria kann beim großen Shooting mit Rankin nicht überzeugen

In der zweiten Folge der 16. GNTM-Staffel drehte sich alles um das Selbstbewusstsein der Kandidatinnen. Nach einem Catwalk-Training im Loft der angehenden Models ging es zum Videodreh für den Opener bei dem Starfotografen Rankin (alle GNTM-Juroren 2021). Auch Gruppenfotos schoss der geborene Brite. Nachdem sich Heidi Klum von der Kandidatin Maria bereits auf dem Catwalk einen stärkeren Gesichtsausdruck gewünscht hatte, wollte die 21-Jährige vor Rankin zeigen, was sie drauf hat. Doch auch hier erntete die gehörlose Kandidatin eher Kritik, als Lob von der Model-Mama.

GNTM-Kandidatin Maria kritisiert Kleid von berühmter Designerin - die ist gar nicht begeistert

Beim GNTM-Entscheidungswalk war es jedoch die österreichische Designerin Marina Hoermanseder, die ordentlich Kritik an dem Verhalten der 21-Jährigen übte. Was war passiert? Weil Marias Kleid oben an den Brüsten nicht anlag, fühlte sie sich etwas unwohl. In einem Gespräch mit der Designerin ließ sie also von ihrer Gebärdensprachen-Dolmetscherin fragen: „Muss das an der Brust so sein?“ Für Marina Hoermanseder ein No-Go - als Model (alle GNTM-Gewinnerinnen im Überblick) müsse man schließlich anziehen, was die Designerin sich vorstellt. „Gefällt mir nicht, gibt’s nicht. Das ist schnell ein Ausschlusskriterium“, urteilt die GNTM-Gastjurorin.

GNTM (ProSieben): In zweiter Folge - Gehörlose Kandidatin Maria muss gehen

Als Maria das Kleid später auf dem Catwalk vor Heidi Klum, Rankin und der Designerin präsentieren muss, kann sie die Jury nicht begeistern. „Sie ist kein Model“, sagt der kritische Rankin und auch Heidi Klum ist „geschockt über die Performance“. Nachdem es nochmal kurz über das Brust-Problem in dem Kleid von Marina Hoermanseder geht, trifft GNTM-Chefin Heidi Klum ihre Entscheidung. Maria sei viel schlechter gewesen als in der Vorwoche. „Der Funke ist nicht übergesprungen. Ich habe leider kein Foto für dich!“

Zuschauerinnen zeigen sich enttäuscht über Marias GNTM-Aus - für viele galt die besondere Kandidatin mit ihrem Look schon in der ersten Folge als Favoritin.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare