1. extratipp.com
  2. #TV
  3. GNTM

GNTM: Jérôme Boatengs Ex Kasia Lenhardt ist verstorben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Fotomontage: Kasia Lenhardt langt sich an die Schläfe, daneben ein Bild von Jérôme Boateng
GNTM: Jérôme Boatengs Ex Kasia Lenhardt ist verstorben © Instagram/Kasia Lenhardt & picture alliance/dpa

Die ehemalige GNTM-Kandidatin und Ex-Freundin von Jérôme Boateng Kasia Lenhardt ist am Dienstag, 09. Februar 2021 in Berlin verstorben.

Berlin - Es ist traurige Gewissheit: Die ehemalige GNTM-Kandidatin Kasia Lenhardt verstarb im Alter von nur 25 Jahren am vergangenen Dienstag, 09. Februar 2021 in Berlin, Charlottenburg. Über die Todesursache ist bisher noch nichts bekannt, allerdings geht man davon aus, dass ein Fremdverschulden auszuschließen ist.

 „Es gab gestern gegen 20.30 Uhr einen Einsatz der Polizei in Charlottenburg wegen des Verdachts eines Suizides. Es wurde eine leblose Person in der Wohnung aufgefunden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor“, so die Polizei Berlin gegenüber GALA.

Model Kasia Lenhardt bei einer Veranstaltung in Berlin.
Kasia Lenhardt 2016 bei einer Veranstaltung in Berlin. Seit ihrer GNTM-Teilnahme hatte das Model sich stark verändert © imago images / POP-EYE

Bekannt wurde Kasia Lenhardt 2012 durch ihre GNTM-Teilnahme. Damals belegte die gebürtige Polin den vierten Platz. Die Verstorbene hinterlässt einen kleinen Sohn aus einer früheren Beziehung.

Öffentliche Schlammschlacht: GNTM-Kandidatin Kasia Lenhardt und Jérôme Boateng trennen sich

Erst vor kurzem machte die ehemalige GNTM-Anwärterin Schlagzeilen, als sie und Jérôme Boateng (32) sich nach 15 gemeinsamen Monaten trennten. Anfang Februar wurde bekannt, dass Kasia und der Fußballstar des FC Bayern München einen Schlussstrich unter ihre Beziehung gezogen hatten. Was folgte war eine öffentliche Schlammschlacht. Der 32-Jährige warf seiner Ex Erpressung vor. Der Bild-Zeitung sagte er außerdem, dass das Model „massive Alkoholprobleme“ habe.

Kasia hingegen warf dem Profifußballer vor, sie belogen und betrogen zu haben. Daraufhin mischte sich eine weitere Ex-Freundin Jérôme Boatengs ein und veröffentlichte private Nachrichten-Verläufe zwischen ihr und der GNTM-Kandidatin. Zum Tod seiner Ex-Freundin äußerte sich Jérôme Boateng bisher noch nicht.

In ihrem letzten Instagram-Post vom 03. Februar schrieb die schöne Dunkelhaarige noch: „Now is where you draw the line. Enough.“

Berichterstattung bei Suizid: Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leidet, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111. Hilfe bietet auch der Krisendienst Psychiatrie für München und Oberbayern unter 0180-6553000. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite www.krisendienst-psychiatrie.de.

Auch interessant

Kommentare