1. extratipp.com
  2. #TV
  3. GNTM

GNTM-Model Lijana Kaggwa muss bei „Shopping Queen“ erneut Hass-Kommentare einstecken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Fotomontage: Ex-GNTM-Kandidatin Lijana Kaggwa steht vor Shopping Queen Poster
Ex-GNTM-Kandidatin Lijana Kaggwa sammelt bei Shopping Queen erneut Hass (Fotomontage) © picture alliance / dpa | Jörg Carstensen & IMAGO xEventpressxRadkex

Ex-GNTM-Kandidatin Lijana Kaggwa wurde 2020 bei GNTM zum Cybermobbing Opfer. Nun ist die 24-Jährige bei „Shopping Queen“ zu sehen und sammelt dort erneut reichlich Hass-Kommentare.

Kassel - Diese Woche findet „Shopping Queen“ in Kassel statt. Auch Ex-“Germany‘s next Topmodel“(GNTM)-Kandidatin Lijana Kaggwa (24) ist dabei. Doch dabei wird sie erneut zum Mobbing-Opfer, wie zuvor in der Casting-Show von Heidi Klum.

2020 nahm die 24-Jährige bei GNTM teil und sorgte mit einem spektakulären Abgang für reichlich Aufmerksamkeit. Während der Staffel wurde Lijana zum Cybermobbing-Opfer, doch schaffte es mit ihrer guten Leistung bis ins Finale der Topmodel-Show. Im Finale entschied sich das junge Model ihren Hatern „keine Chance mehr zu geben“ und verließ die Show freiwillig.

GNTM: Lijana Kaggwa bei „Shopping Queen“

Sie zog sich eine Weile zurück, doch scheint jetzt erneut einen Weg ins Rampenlicht zu suchen. Aktuell ist sie bei Shopping-Queen zu sehen. In Guido Maria Kretschmers Show spricht die 24-Jährige über ihre Erfahrung bei GNTM. Auf der Shopping-Queen-Facebook Seite sind auch Ausschnitte von Lijanas Auftritt zu sehen, doch die Hater lassen nicht lange auf sich warten und füllen die Seite mit fiesen Hass-Kommentaren.

GNTM: Auch bei „Shopping Queen“ bekommt Lijana viel Hass

Kommentare wie: „Ich mochte sie schon bei GNTM nicht... und sie wirkt immer noch künstlich und affektiert..... braucht sie Geld oder Aufträge“, liest man unter dem Video häufig. Andere Facebook-Nutzer:innen stört es, dass ihre Videos zwei Tage nach ihrer Folge erneut gepostet werden. Bei Shopping Queen bekommt jede teilnehmende Kandidatin ihre eigene Folge und ein bisschen extra Aufmerksamkeit, indem Clips der Folge auf Facebook geteilt werden. Eine Nutzerin bemerkt: „So viel Aufmerksamkeit hat ja schon lange keine Kandidatin bekommen, die junge Frau muss ja besonders wichtig sein. Ihr Tag war doch gestern, heute gibt es eine neue Kandidatin“.

GNTM: Lijana Kaggwa startet „Love Wins“ Kampagne

Doch Lijana Kaggwa hat einige Fans, denn es sind auch positive Kommentare zu sehen. Eine Nutzerin schreibt: „Ich finde sie fröhlich und amüsant und das gelbe Kleid mit dem schwarzen Blazer wäre keine schlechte Wahl“. Viele blicken auf ihre Zeit bei GNTM zurück und kommentieren ihren atemberaubenden Ausstieg: „Schade, dass sie damals beim Finale wegen Cybermobbing gegangen ist. Sie wäre bestimmt ein Topmodel geworden“.

Cybermobbing ist ein ernstzunehmendes Problem, denn es betrifft viele Personen des öffentlichen Lebens. Auch Danni Büchners Tochter Joelina ist davon betroffen. Mit ihrer „Love Wins“-Kampagne versucht Lijana Kaggwa eine fröhlichere Welt zu schaffen, ohne Hass-Kommentare.

Auch interessant

Kommentare