Nach Schwächeanfall im TV

GNTM-Model Jasmine ist unheilbar krank: Sie leidet an Lupus

Fotomontage: Jasmine vorne, im Hintergrund die Szene ihres Schwächeanfalls
+
GNTM: Jasmine erleidet während der Dreharbeiten einen Schwächeanfall - sie leidet an Lupus (Fotomontage)

In der vergangegen Folge GNTM bricht Jasmine plötzlich zusammen und muss ins Krankenhaus. Auf Instagram klärt das angehende Model nun auf: Sie leidet an Lupus.

Berlin - In Folge sieben von GNTM erleidet Jasmine Jüttner (20) einen plötzlichen Schwächeanfall. Die GNTM-Kandidatin kann deshalb nicht an der Entscheidung teilnehmen und muss sogar für mehrere Tage ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nun klärt das angehende Model auf ihrem Instagram-Kanal auf: Die Teilnehmerin in Heidi Klums (47) Show leidet schon seit Jahren an einer unheilbaren Krankheit.

+++ Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen +++

GNTM-Kandidatin klärt auf: Der Schwächeanfall war ein Schub

Bei den Vorbereitungen eines Videodrehs bricht Jasmine plötzlich zusammen. Sie kann nicht an der Challenge teilnehmen und wird kurzerhand ins Krankenhaus gebracht. „Jasmine hat während des Hair-and-Make-ups festgestellt, dass sie sich gesundheitlich nicht gut fühlt und deshalb haben wir einen Arzt gerufen, der sie genau untersucht“, so Heidi Klum (alle Infos über die Model-Mama). Die Symptome der GNTM-Kandidatin klingen zunächst kurios: „Mir ist kalt, ich bin müde und ich fühle meine Hände nicht mehr“. Doch wie sich nun herausstellt, leidet die 20-Jährige an Lupus - einer Autoimmunkrankheit, bei der die körpereigenen Abwehrmechanismen gegen das eigene Gewebe ankämpfen.

Die Krankheit tritt in Schüben auf - und genau so einen erlitt die GNTM-Kandidatin kurz bevor dem Videodreh. „Ich leide an Lupus und hatte einen Schub“, erklärt Jasmin später im Netz, „man wird natürlich erstmal panisch, wenn man die Hände nicht mehr spürt“. Mittlerweile gehe es ihr aber wieder gut und sie sei „wieder komplett fit“.

GNTM-Kandidatin Jasmine beantwortet die Fragen ihrer Fans bezüglich ihrer Krankheit

In einer Q&A-Runde auf Instagram klärt die GNTM-Kandidatin nun auf und beantwortet die Fragen ihrer Fans. „Hat man dir Blut abgenommen, um zu wissen, was du hast?“, möchte einer ihrer Follower wissen. „Nicht nur das“, ist die Antwort der Topmodel-Anwärterin. Die schöne Brünette scheint eine wahre Odyssee an Untersuchungen und medizinischen Tests hinter sich zu haben: Blutentnahmen, Kapillaruntersuchungen, Nervenwasser-Entnahme, Ultraschalluntersuchungen und Magenspiegelungen. Der Beisatz „Um mal ein paar Sachen zu nennen“ lässt vermuten, dass das noch nicht das Ende der Liste ist.

Jasmine beantwortet auf Instagram die Fragen ihrer Fans

„Seit wann hast du schon Lupus?“, möchte ein weiterer Fan wissen. „Den ersten Schub hatte ich 2015, da wusste ich aber noch nicht, was ich eigentlich habe“, so die GNTM-Kandidatin.

Wie Jasmins Reise im TV bei GNTM weitergeht, erfahren Zuschauer erst am kommenden Donnerstag (25. März). In der vergangenen Folge (alle Sendetermine im Überblick) musste Chanel das Model-Loft verlassen. Jasmin hingegen kam automatisch eine Runde weiter - und das obwohl sie bisher zu den schwächeren Kandidatinnen gehörte.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare