„Babe is busy“

GNTM-Model Romina lässt sich zwei Tattoos entfernen - „schlechter Beigeschmack“

Fotomontage: GNTM-Kandidatin Romina Palm und Instagram-Story Screenshot
+
Romina will sich zwei Tattoos entfernen lassen (Fotomontage)
  • Stella Rüggeberg
    vonStella Rüggeberg
    schließen

Vor dem Tätowieren sollte man zweimal überlegen, ob man ein Motiv am Ende nicht doch bereuen wird. Genau das tut GNTM-Kandidatin Romina nämlich gerade und lässt sich nun zwei Tattoos entfernen.

Berlin - Bei „Germany‘s next Topmodel“ (GNTM) steht der Einzug ins Finale an. Topmodel-Anwärterin Romina Palm (21) ist einer der Top 6 Kandidatinnen der Show und kämpft am 20. Mai 2021 um einen Platz im großen Finale. Das Thema „Diversity“ wird in der 14. Staffel großgeschrieben. Heidi Klum (47) achtet dieses Jahr nicht auf die Größe, die Kurven oder die Tätowierungen.

Doch Romina möchte sich nun ihre Tätowierungen entfernen lassen denn diese könnten sie viele Model-Jobs kosten. Rominas Körper zieren acht kleine Tattoos. Zwei davon stören sie ganz besonders weshalb sie diese jetzt entfernen lassen möchte. In ihrer Instagram-Story zeigt sie die Motive welche entfernt werden sollen.

GNTM: Romina hat bei ihren Tattoos einen „schlechten Beigeschmack“

Romina erklärt ihren Fans warum die Tattoos jetzt verschwinden sollen: „Beim Modeln sind Hände halt sehr wichtig, da sie oft im Fokus sind und ich werde oft gefragt, was das denn für eine Jahreszahl ist. Und ich habe immer wieder so einen schlechten Beigeschmack, weil ich denke: Oh nein, was könnten die jetzt darüber denken?“

Diese Tattoos will Romina sich entfernen lassen

Auf ihrem Handrücken steht das Jahr 1939. Es ist das Geburtsjahr ihres verstorbenen Opas. Romina erklärt den Grund für ihr Tattoo und warum sie ausgerechnet das Geburtsjahr ihres Opas auf ihrem Handrücken hat: „Er ist mein persönliches Vorbild“. Auf ihrem Unterarm steht „Babe is Busy“ doch auch wenn sie damals von diesen Worten überzeugt war, ist die Phase vorbei und die 21-Jährige bereut dieses Tattoo. In ihrer Instagram-Story sagt sie sogar „Also zu dem am Arm muss ich nicht mehr viel sagen...“ und lacht. Davor warnte sie auch ihre Mutter: „Kind du wirst es bereuen“ sagte sie zu Romina, und sie gesteht: „Mamas haben aber immer recht“.

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel abonnieren* und die besten „Germany‘s next Topmodel“-Geschichten als Erster lesen

GNTM: Tattoos sind für das spätere Modelleben unvorteilhaft

Auch wenn Model Mama Heidi Klum nicht darauf achtet, ob ihre Teilnehmerinnen bei GNTM tätowiert sind oder nicht, weiß Romina, dass solche Motive am Körper nicht sehr vorteilhaft für das Modeln sind. Doch selbst wenn die Tattoos jetzt verschwinden sollen geht die Bedeutung nicht komplett verloren: „Mein Opa bedeutet mir so viel und das bleibt auch für immer in meinem Herzen, auch wenn das Tattoo dann bald weg ist. Und ich habe bewusst diese Entscheidung getroffen“, erklärt sie in ihrer Instagram-Story.

Romina Palms Reise bei GNTM kann man immer donnerstags um 20.15Uhr auf ProSieben verfolgen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare