1. extratipp.com
  2. TV

„Let‘s Dance“-Finale 2022: Joachim Llambi glaubt sicher zu wissen, wer heute gewinnt

Erstellt:

Von: Jennifer Kuhn

Kommentare

Am Freitag, den 20. Mai 2022 findet bei RTL das große „Let‘s Dance“-Finale um 20:15 Uhr statt
Am Freitag, den 20. Mai 2022 findet bei RTL das große „Let‘s Dance“-Finale um 20:15 Uhr statt © Rolf Vennenbernd/dpa

Am Freitag, dem 20. Mai, findet bei RTL das große „Let‘s Dance“-Finale statt. Juror Joachim Llambi hat dabei schon seine Vermutung, wer das Rennen machen könnte. So viel sei gesagt: Er vermutet, dass Zirkus-Artist und Tänzer René Casselly „nur“ Zweiter wird.

Köln - Nach mehreren Wochen harter Tanz-Trainingsstunden, Schweiß, Geduld und Bangen, findet am Freitag, dem 20. Mai um 20:15 Uhr endlich das große „Let‘s Dance“-Finale bei RTL statt. Juror Joachim Llambi hat hierbei schon eine Vermutung, wer die 15. Staffel gewinnen wird. Doch wer wird das sein?

„Let‘s Dance“ 2022: Janin Ullmann wird laut Joachim Llambi die Tanz-Show gewinnen

Janin Ullmann, René Casselly und Mathias Mester sind die Promis, die im großen „Let‘s Dance“-Finale stehen. In einem Interview mit Bild erklärte der 57-jährige Juror, wer die Tanz-Show gewinnen könnte. Es ist Moderatorin und Journalistin Janine Ullmann (40).

Janin Ullmann steht im großen Finale der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“
Janin Ullmann steht im großen Finale der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ © RTL+/RTL/Stefan Gregorowius

„Sie hat von der ersten Show an abgeliefert, mit viel Gefühl und Herz, mit Leidenschaft und Qualität und ist dabei immer auf dem Boden geblieben. Eine Frau, die es verstanden hat, das Publikum auf ihre Seite zu ziehen. Super Woman und meine Top-Favoritin auf den Titel ,Dancing Star 2022‘ mit 50 Prozent Siegchance“, so Joachim Llambi.

„Let‘s Dance“-Finale: Joachim Llambi sicher, dass René Casselly nur Zweiter wird

Somit sind René Casselly und Mathias Mester noch als Kandidaten übrig. Doch wie schätzt der „Let‘s Dance“-Juror die Finalisten ein? Mathias Mester bekommt von Joachim Llambi Platz drei. René Casselly sieht er dagegen auf dem zweiten Platz. Die Begründung dafür: „Was er mit seiner Partnerin geleistet hat, habe ich noch nie auf dem Tanzparkett gesehen. Viel Akrobatik, aber auch viel gutes Tanzen. Manchmal fehlte mir ein wenig das Herz, hoffentlich bekomme ich es im Finale zu sehen?“, so der 57-Jährige.

Wer bei „Let‘s Dance“ mitmacht, verhandelt davor selbstverständlich seine Gage. Nun soll herausgekommen sein, dass „Let‘s Dance“-Kandidatin Amira Pocher mit Abstand die höchste Gage der prominenten Teilnehmer bekommen hat. Verwendete Quellen: Bild.de, „Let‘s Dance“.

Auch interessant

Kommentare