1. extratipp.com
  2. #TV

Thomas Gottschalk witzelt über Günther Jauch‘s Geschmacksverlust

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Chiara Kaldenbach

Thomas Gottschalk und Günther Jauch (Fotomontage)
Thomas Gottschalk witzelt über Günther Jauch‘s Geschmacksverlust (Fotomontage) © Hartenfelser/IMAGO, IMAGO / Camera4, Frank W. Hempel TVNOW (Fotomontage)

Thomas Gottschalk kann es nicht lassen: Der einstige „Wetten, dass...“-Moderator poltert bei „Denn sie wissen nicht, was passiert“ erneut gegen Günther Jauch.

Köln - Es ist die dritte Show ohne Günther Jauch* (64), und das dritte Mal, dass Kollege Thomas Gottschalk (70) seinen eigentlichen Freund öffentlich verspottet. Am Samstagabend (24. April) polterte der einstige „Wetten, dass...“-Moderator erneut gegen den „Wer wird Millionär“-Moderator. Die gute Nachricht: Günther Jauch ist wieder gesund. Die schlechte: Trotzdem kann er bei der RTL-Show nicht dabei sein und sich den unterhaltsamen Stichelein stellen. Extratipp.com* berichtet.

Günther Jauch fehlt nach Corona-Infektion drei Wochen - Thomas Gottschalk mit fiesen Sprüchen

Günther Jauch fehlt nach Corona-Infektion drei Wochen - Thomas Gottschalk mit fiesen Sprüchen
Günther Jauch fehlt nach Corona-Infektion drei Wochen - Thomas Gottschalk mit fiesen Sprüchen © Frank W. Hempel TVNOW

Normalerweise gehören Thomas Gottschalk, Barbara Schönerberger (47) sowie Günther Jauch (hier mehr Infos zum Moderator) zu den festen Bestandteilen von „Denn sie wissen nicht, was passiert.“ Nach einer Corona-Infektion setzte Jauch gezwungenermaßen drei Folgen aus. Es wird also Zeit, dass der Kultmoderator wieder zurückkehrt, denken Fans. Doch nicht von jedem wird Jauch vermisst - gerade nicht von Thomas Gottschalk. Dieser hat seinen Spaß auch ohne seinen Promi-Freund.

Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger haben ihren Spaß auch ohne Günther Jauch
Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger haben ihren Spaß auch ohne Günther Jauch © Frank W. Hempel TVNOW

Kenn Sie schon, die drei schlausten Promis bei „Wer wird Millionär“?*

Bereits in den ersten beiden Shows verspottete der 70-Jährige immer wieder seinen TV-Kollegen (Lesen Sie: Freundschaft kaputt? Fieser Spruch von Thomas Gottschalk gegen Günther Jauch*). Und auch in der dritten Folge, kommt er nicht ohne fiese Sprüche aus. Setzt er nun die jahrelange Freundschaft zu seinem einstigen Radio-Kollegen aufs Spiel?

Thomas Gottschalk verspottet Günther Jauch vor laufender Kamera

Bis zuletzt kämpfte Günther Jauch wochenlang mit Corona. Nun endlich hat der „Wer wird Millionär*“-Moderator das gefährliche Virus überstanden. Na ja, zumindest sagt das der Test, der nach zwei Wochen erstmals negativ ausfiel. Doch Geschmacks - und Geruchssinn kommen nur langsam wieder zurück, erzählt Jauch bei einer Live-Schaltung ins Studio. Und dieses Geständnis nutzt der Showmaster sofort für einen fiesen Seitenhieb gegen Jauch.

„Dem Günther muss ich noch zurufen: Wenn der Geruch wiederkommt, freue ich mich. Wenn der Geschmack käme, wär‘s ja neu für Dich“, poltert Gottschalk. Überraschend friedlich reagierte Jauch. Statt wie sonst die Stichelei in ein unterhaltsames Wortgefecht zu verwandeln, kichert der Quizmaster den Spruch einfach weg.

Mehr TV und „Wer wird Millionär“-Themen gibt es auf den Themenseiten

Ob der Quizgott seinem Kollegen das übel nimmt? Unwahrscheinlich. Schließlich lebt ihre Freundschaft seit Jahren von Sticheleien. Trotz alledem zählt Gottschalk zu einer der wenigen Promifreunde von Jauch. Das hat was zu heißen. Es bleibt abzuwarten, wann sich Zuschauer, wieder auf unterhaltsame Wortgefecht vor laufender Kamera freuen dürfen. Auf die nächste Folge von „Denn sie wissen nicht, was passiert“ müssen Zuschauer allerdings noch etwas warten. Gottschalk kündigte eine Sendung erst für September 2021 an.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare