Foto zeigt ihr Glück

„First Dates“: Kandidatin verliert beide Eltern und macht trotzdem mit - ihr Mut wird belohnt

In der Vox-Sendung „First Dates“ berichtet Kandidatin Melina von einem tragischen Schicksalsschlag. Doch in Marvin findet die 22-Jährige dann das große Glück.

Köln - Ein romantisches Date zu zweit, eine nette Atmosphäre und ein leckeres Essen: in der Vox-Sendung „First Dates“ begleiten Millionen TV-Zuschauer vom Sender ausgesuchte Paare bei ihrer ersten Begegnung. Dass die Show tatsächlich für einige Teilnehmer die große Liebe bereit hält, konnten Zuschauer bereits öfter beobachten. Das große Glück fand offenbar auch Teilnehmerin Melina. Nach einem furchtbaren Schicksalsschlag kann die junge Frau nun wieder lachen.

First Dates: VOX sorgt für erstes Date von zwei Kandidaten - Melina und Marvin treffen aufeinander

Die 22-Jährige erklärte direkt zu Beginn der Sendung, dass sich eine Beziehung bislang noch nicht ergeben habe. „Ich bin Single, eigentlich schon immer. Ich wollte zwar immer, aber die Typen wollten nie“, fasst die Blondine ihr Liebesleben kurz und knapp zusammen. Von ihrem Partner wünscht sich die junge Frau aus Gütersloh unter anderem Reiselust, schließlich liebe sie selbst das Reisen so sehr, dass ein Tattoo auf ihrem Unterarm ihre Leidenschaft verdeutlicht.

First Dates: 22-Jährige findet zunächst keinen Gefallen an ihrem Vox-Date - doch dann wendet sich das Blatt

Wie TV-Zuschauer in der Sendung dann sehen können, ist es auch für ihr Date Marvin eine aufregender Moment. Denn für den 22-Jährigen ist es sogar das erste Date, der junge Mann aus Lage in NRW hatte ebenfalls noch keine Partnerin. Direkt zu Beginn scheint Marvin nicht ganz den Geschmack von Melina zu treffen. „Er ist nicht so ganz mein Typ. Ich finde ihn ein bisschen zu dünn. Hätte er ein bisschen mehr Muskeln und ein bisschen mehr drauf, wäre es mehr mein Typ“, lacht die 22-Jährige in die Kamera.

Melina und Marvin verstanden sich auf Anhieb gut.

First Dates: Melina und Marvin verstehen sich prächtig in der TV-Show

Für Marvin hingegen ist Melina genau das, „was mich so anspricht“. Doch zu Beginn gehen die beiden Date-Kandidaten noch auf Distanz, selbst am Tisch nehmen die beiden weit voneinander entfernt Platz. Der sichtlich aufgeregte Marvin bestellt sich auch prompt einen Wodka Lemon. Ein Getränk, mit dem Melina „so gar keine guten Erfahrungen“ gemacht hat.

Doch wie TV-Zuschauer in der Folge am 17. November 2020 bemerkt haben dürften, verstanden sich die beiden im Laufe des Dates immer besser. Egal ob Hobbys, Reisen oder ihre Berufe: die beiden 22-Jährigen schienen sich wirklich prächtig zu verstehen.

First Dates: Kandidatin Melina berichtet von privatem Schicksalsschlag

Doch dann nimmt das Gespräch eine wirklich traurige Wende, die junge Frau berichtet ihrem Date von einem tragischen Schicksalsschlag. Die Eltern von Melina aus Gütersloh verstarben beide vor drei Monaten. „Wenn man nicht drüber redet, dann kann man es auch nicht verarbeiten. Ich bin da mittlerweile ganz offen“, erklärt Melina im Anschluss. Doch trotz des traurigen Themas ist den beiden Date-Kandidaten ihre Freude an der gemeinsamen Zeit anzumerken.

First Dates: VOX-Sendung erfolgreich! Melina und Marvin sind tatsächlich ein Paar

Wie der TV-Sender VOX im Anschluss an die Sendung über Instagram erklärte, fanden die beiden 22-Jährigen in dem jeweils anderen tatsächlich das ganz große Glück. „Liebe Melina, lieber Marvin, 1000 Dank, dass ihr uns dieses Foto geschickt habt, damit wir euch und eure Liebe zelebrieren können! Wir wünschen euch alles Glück der Welt und freuen uns riesig mit euch“, gratuliert das Team der Show dem jungen Paar öffentlich.

Ein Drama durchlebte auch ein Supertalent-Kandidat. Der Sohn von Kandidat Peter wurde im Alter von vier Jahren von einer umstürzenden Skulptur erschlagen.

Rubriklistenbild: © Instagram/TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare