1. extratipp.com
  2. #TV
  3. DSDS

DSDS-Juror Florian Silbereisen lehnt Kasten Bier von Fans ab - „Muss klaren Kopf bewahren“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Florian Silbereisen beim ersten DSDS-Casting in Wernigerode im Harz
Florian Silbereisen lehnt beim ersten Casting Fan-Geschenke ab (Fotomontage) © IMAGO / Jahn Pictures & IMAGO / Martin Wagner

Beim ersten Casting der neuen DSDS-Staffel kommt Florian Silbereisen gehörig ins Schwitzen. Sogar ein Fangeschenk lehnt der neue Juror ab, um einen kühlen Kopf zu bewahren.

Wernigerode - Das erste „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS)-Casting der neuen Staffel findet am 22. Juli im Harz (Sachsen-Anhalt) in Wernigerode statt. Toby Gad (53), Ilse DeLange (44) und Florian Silbereisen (39) nehmen am Jurytisch Platz und geben somit den Startschuss für eine weitere Staffel der bekanntesten Castingshow Deutschlands (Hier gibt‘s alle Gewinner der Castingshow im Überblick).

Doch das Casting bringt Juror Florian Silbereisen ganz schön ins Schwitzen! 20 Kandidatinnen und Kandidaten wollen ihr Glück versuchen und ihr musikalisches Können vor der Jury im Harz beweisen. Das Ganze findet in einem Glaskasten statt, der mitten in die historische Altstadt von Wernigerode platziert wurde. So können auch Passanten den Gesangkünsten der Teilnehmer lauschen. Viel hören können sie jedoch nicht, da der Glaskasten schalldicht verschlossen ist.

Deutschland Sucht den Superstar gastiert in Wernigerode (22.07.2021) Die neue DSDS-Jury 2022 von links: Ilse DeLange und Florian Silbereisen
DSDS-Jury beim ersten Casting in Wernigerode © Frank Neuendorf / IMAGO

DSDS: Florian Silbereisen lehnt Kasten Bier ab

Noch vor Beginn des Castings wird Florian Silbereisen von weiblichen Fans bestürmt. Sie wollen ihm als Willkommensgeschenk einen Kasten Bier überreichen, den gibt der Schlagerstar jedoch direkt dem Produktionsteam hinter den Kulissen weiter. Er kann das Bier nicht annehmen, denn: „Ich muss hier einen klaren Kopf bewahren“, so Florian Silbereisen zu der Gruppe Mädels.

DSDS: Florian Silbereisen kommt bei Casting ins Schwitzen

Um 10.30 Uhr ist es dann soweit. In einem riesigen Glaskasten dürfen die Kandidaten nacheinander ihr Talent vor der Jury beweisen. Es dauert aber nicht lange bis die Jury mächtig ins Schwitzen kommt. Die Sonne knallt Florian Silbereisen direkt in den Nacken: „Dieser Glaswürfel hat einen kleinen Nachteil: Während der Castings muss die Klimaanlage abgeschaltet werden, weil sie viel zu laut ist und man sie im Fernsehen hören würde. Dadurch wird der Glaswürfel zum Gewächshaus! Durch die großen Scheiben steigen die Temperaturen schon auf über 30 Grad, wenn die Sonne nur ein bisschen scheint“, so der DSDS-Juror.

Die Scheinwerfer heizen die Glasbox auch nochmal so richtig auf. Da der Glaskasten schalldicht verschlossen ist, kann auch von draußen keine Luft für ein wenig Abkühlung sorgen. Jetzt wäre so ein kühles Bier wohl doch nicht so schlecht, oder Flori?

Auch spannend: Vor erstem DSDS-Casting: Florian Silbereisen gibt in Interview Beichte ab, wie tz* berichtet. *tz ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare