Das erste Treffen

Florian Silbereisen im Live-Talk mit DSDS-Kollegen und Frauke Ludowig durchgeschwitzt

Fotomontage: Florian Silbereisen hebt seine Hand vor DSDS-Bühne
+
Florian Silbereisen verschwitzt im Live-Talk mit Frauke Ludowig (Fotomontage)
  • Stella Rüggeberg
    VonStella Rüggeberg
    schließen

Florian Silbereisen scheint sehr aufgeregt zu sein. Nicht nur soll er der nächste DSDS-Chefjuror sein, er lernt jetzt auch zum ersten Mal seine Jury-Kollegen kennen. Im Live-Talk mit Frauke Ludowig sitzt der Schlagerstar völlig verschwitzt vor der Kamera.

Köln - Vor wenigen Tagen gibt RTL die neue Jury für die 19. Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) bekannt. Florian Silbereisen (39) soll nun den ehemaligen Chefjuror Dieter Bohlen ersetzen. Sängerin Ilse DeLange (44) und Musikproduzent Toby Gad (53) sitzen in der nächsten Staffel DSDS neben dem Schlagersänger (Lesen Sie hier: DSDS-Jury komplett: Florian Silbereisen ersetzt Bohlen - Ilse DeLange und Toby Gad als Unterstützung).

Nun sollen sich die neuen Juroren das erste Mal kennenlernen. Im Live-Talk mit Frauke Ludowig trifft die Jury das erste Mal aufeinander, leider nur per Video. Ein scheinbar ziemlich nervenaufreibender Moment für den neuen Chefjuror. Dieser sitzt nämlich völlig verschwitzt in einem weißen Shirt vor der Kamera. Ist er jetzt schon mit seiner neuen Rolle überfordert? Jedenfalls verrät Florian Silbereisen im Live-Talk, dass er sehr aufgeregt ist.

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel abonnieren* und die besten Geschichten als Erster lesen

Doch der so häufig elegant gekleidete Schlagersänger präsentiert sich nun im lässigen weißen T-Shirt. Das ist dem 39-Jährigen auch sichtlich unangenehm: „Sorry Frauke für mein Outfit! Ich bin seit heute Morgen im Büro und konnte mich bei all dem Trubel nicht umziehen. Ich bin völlig verschwitzt und habe 10 Tassen Kaffee getrunken, aber ich bin voller Euphorie!“ Frauke Ludowig kann den aufgeregten Schlagerstar beruhigen und findet ein Kompliment für ihn, auch wenn dies einen etwas bitteren Beigeschmack hat: „Das Shirt kannst du tragen, so kennen wir dich, und es gibt ja noch kein Geruchsfernsehen, da sind wir ganz, ganz froh.“

(Hier zum kostenlosen DSDS-Newsletter anmelden und nur die besten Storys lesen)

Im Gegensatz zu seinen Jury-Kollegen hat Florian Silbereisen schon ein wenig DSDS-Erfahrung und Jury-Luft schnuppern können: „Ich durfte im vergangenen Jahr schon mal in der DSDS-Jury sitzen und danke auch an Dieter, dass er mir das ermöglicht hat“. Vielen DSDS-Fans wird der Pop-Titan fehlen. Auch Ex-Kandidat Kevin Jenewein erklärte im Interview mit extratipp.com, dass die Castingshow ohne Dieter Bohlen keine Zukunft hat. Wie sich die neue DSDS-Jury schlagen wird und ob die Show auch ohne Dieter Bohlen zum Erfolg werden kann, wird man ab nächstem Jahr sehen können.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare