Ex-Juror angezeigt!

DSDS (RTL): Xavier Naidoo am Boden - Jetzt wird Ex-Juror angeklagt

DSDS (RTL): Erst wurde Sänger Xavier Naidoo aus der Jury ausgeschlossen, jetzt folgt der nächste Hammer- das Ex-Jury-Mitglied wird angeklagt.

  • "Deutschland sucht den Superstar" geht in die zweite Liveshow.
  • Dieter Bohlen kündigte für ein neues Jury-Mitglied an.
  • Nach dem Jury-Ausschluss von Xavier Naidoo wird der Sänger jetzt angeklagt.

Köln - Die Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) läuft mit 2020 zum 17. Mal wie extratipp.com berichtet. Die Jury mit Juror Dieter Bohlen (66) hat bisher in fast jeder Staffel ein neues Jury-Gesicht begrüßt. Anders ist das in der aktuellen (DSDS 2020 (RTL): Alle Informationen zur Jury, den Gewinnern der Casting-Show und Skandalen) Staffel. Hier sitzen wie in der 16. Staffel 2019 neben Dieter Bohlen wieder Oana Nechiti (32) und Pietro Lombardi (27) mit am Jury-Pult. Bis kurz vor der ersten Liveshow (DSDS (RTL): Sendetermine 2020 - Datum und Uhrzeiten der Casting-Show) war auch Xavier Naidoo (48) noch mit von der Partie.

DSDS (RTL): Die Kandidaten singen vor nur drei Juroren

Die erste Liveshow ist in der beliebten TV-Show für alle etwas Besonderes. Dieses Mal sahen sich die sieben Kandidaten nur drei Juroren gegenüber. Anders als bisher war Sänger Xavier Naidoo nicht mehr dabei. 

RTL hatte sich nach der Veröffentlichung eines mutmaßlich fremdenfeindlichen Video dazu entschieden, den Sänger aus der Jury auszuschließen. Seitdem müssen die Juroren die Kandidaten zu dritt bewerten. 

DSDS (RTL): Xavier Naidoo war bis vor kurzem noch Teil der Jury

Allerdings verriet Dieter Bohlen in der ersten Liveshow bei rtl.de, "Wir werden am nächsten Samstag hier wieder zu viert sitzen!" Wer das neue Mitglied sein wird, ist bisher nicht bekannt.

DSDS (RTL): Neue Regeln und neuer Juror für die Liveshows

Nach der Ankündigung von Dieter Bohlen, dass ab der zweiten Liveshow am Samstag ein neuer Juror antreten soll, sind alle gespannt. Zusätzlich hat sich RTL für die drei Mottoshows eine neue Regel überlegt. In allen drei Sendungen darf pro Jury-Mitglied eine goldene CD vergeben werden. 

Diese CD beinhaltet fünf Prozent Stimmen und werden auf die Ergebnisse im Zuschauervoting gerechnet. Erst im Finale stimmen dann die Zuschauer per Telefon wieder alleine ab. Die erste Liveshow brachte RTL mit 11,6 Prozent einen guten Marktanteil wie quotenmeter.de berichtet. Für weitere Neuerungen sorgt das Coronavirus (Coronavirus in Deutschland: Welche TV-Shows sind bereits abgesagt, Auswirkungen auf die Fernseh-Branche). Leere Zuschauerränge sollen eine Verbreitung (Coronavirus: Alle Informationen zur häuslichen Quarantäne wegen Sars-CoV-2-Virus) verhindern, nur Familie und Freunde der Kandidaten dürfen dabei sein.

DSDS (RTL): Jetzt wird Xavier Naidoo wegen seines Videos angeklagt

Nach dem Ausschluss von Xavier Naidoo wegen seines Videos mit mutmaßlich fremdenfeindlichen Inhalten durch den Sender RTL, wartet jetzt neuer Ärger auf den Sänger. Die Berliner Firma Human Blood LTD. soll den Sänger nach dem Video wegen des Verdachts der Volksverhetzung angezeigt haben.

"Neben Hassnachrichten und Boykottandrohungen kamen auch Morddrohungen rein, sofern wir die Strafanzeige nicht zurücknehmen. Wir haben keine Angst. Wir halten an der Strafanzeige fest," berichtet Human Blook LTD. nach Bekanntwerden ihrer Anzeige. 

Was der Sänger Xavier Naidoo dazu sagt, und ob er sich noch mal zu seinem Video äußern wird, darüber kann man nur spekulieren. Fest steht, dass statt ihm ein neues Gesicht die Jury am Samstag ab 20.15 Uhr in der zweiten Liveshow auf RTL verstärken wird. Man darf also gespannt sein, wer nach Xavier Naidoo neu mit dabei ist.

Dieter Bohlen mit böser Entgleisung gegen Helene Fischer in der Liveshow - hat der Pop-Titan das überhaupt nötig?

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare