Skandale und Eskapaden

DSDS (RTL): Verbotene Liebesspiele zwischen Kandidaten im Casting-Hotel

Die diesjährige DSDS-Staffel sorgt für unzählige Eklats, nicht nur wegen Michael Wendler. So soll es in den Kandidaten-Hotels zu verbotenen Liebesspielen gekommen sein - trotz Corona-Maßnahmen.

Mykonos, Griechenland - Krach, Krankenwageneinsatz, Alkohol, Sex - und Michael Wendler! Keine andere Staffel bei DSDS sorgt für so viele Skandale und Eskapaden wie die aktuelle, wie extratipp.com* berichtet. Bereits vor den TV-Ausstrahlungen der RTL-Castingshow sorgte Kurzzeit-Juror Michael Wendler mit seinen Verschwörungstheorien für zahlreiche Schlagzeilen. Doch auch die Kandidatinnen und Kandidaten sind in diesem Jahr alles andere als vorbildhaft unterwegs (Lesen Sie hier: DSDS (RTL): Alle Gewinner der Castingshow im Überblick*).

Nach Informationen von Bild.de gibt es einige Szenen, die die DSDS-Zuschauer noch nicht gesehen haben und womöglich auch gar nicht zu Gesicht bekommen werden. Denn die Kandidaten sehen den Recall wohl eher als Urlaub denn als Chance für eine Karriere als Deutschlands kommender Superstar. Nicht gerade die beste Werbung für den Kölner Sender und sein Casting-Zugpferd (DSDS (RTL): Alle Sendetermine 2021 im Überblick*).

DSDS: Castingtalente fallen in Hotel übereinander her - trotz Corona-Maßnahmen

Dass die Kandidaten und Kandidatinnen in den DSDS-Recalls manchmal zu tief ins Glas schauen, ist bekannt. Dafür gab es auch schon den einen oder anderen Einlauf von Poptitan Dieter Bohlen*. Doch auf der griechischen Insel Mykonos sowie im Kölner Hotel soll es zu geheimen Liebesspielereien gekommen sein. Ein Sex-Gerücht bei DSDS, das hat es so noch nie gegeben. Dabei herrschen während der Castingshow strenge Corona-Vorschriften.

Bereits zuvor gab es einige Skandale auf Mykonos. Vor dem Recall soll es dermaßen eskaliert sein, dass viele DSDS-Talente viel zu verkatert waren, um ihre Songs einzustudieren*. Man kann sich nicht ausdenken, wie sehr dies wohl der Jury die Stimmung verdorben hat.

DSDS: Etliche Eskapaden - und ein arroganter Soap-Darsteller

Mit dem Sex-Gerücht sowie den Alkohol-Eskapaden beim DSDS-Recall ist die Fahnenstange bei der diesjährigen Staffel noch längst nicht erreicht. Beim Umstyling soll es mächtig Krach gegeben haben, eine Kandidatin erlitt sogar einen Heulanfall. Als wäre das noch nicht genug, stand nach der Landung in Frankfurt am Flughafen schon ein Krankenwagen bereit. Ein Talent hatte beim Rückflug gesundheitliche Probleme bekommen und musste medizinisch versorgt werden. Ob die Party auf Mykonos der Grund dafür war, ist aktuell nicht bekannt.

Die zahlreichen Eskapaden und Skandale lassen DSDS in keinem guten Licht erscheinen. Da hilft es auch nicht, dass das diesjährige Casting von arroganten Möchtegern-Talenten heimgesucht wird. Ein bekannter Köln-50667-Darsteller war auf dem DSDS-Schiff und wurde von Dieter Bohlen eiskalt abserviert*. Hier zum kostenlosen DSDS-Newsletter anmelden und nur die besten Storys lesen. 

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Henning Kaiser & picture alliance/dpa | Tom Weller

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare