Sparmaßnahmen

DSDS: RTL streicht Liveshows - Produzent soll nach Beef mit Kollegen gekündigt haben

„Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS): RTL streicht zwei Liveshows. Doch damit nicht genug: Der Produzent der Show soll nach Beef mit den RTL-Kollegen gekündigt haben.

Köln - Die 18. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) werden weder die TV-Zuschauer, noch die Macher der Gesangsshow so schnell wieder vergessen: Erst musste DSDS-Juror Michael Wendler aus allen Casting-Folgen rausgeschnitten werden, dann kündigte angeblich auch noch der erfolgreiche Produzent der Show. Extratipp.com hat die Details der Chaos-Staffel.

DSDS: Liveshows werden gestrichen

Das Highlight der Castingshow sind die DSDS-Liveshows, bei denen der Gewinner der Gesangsshow ermittelt wird (Hier alle DSDS-Gewinner im Überblick). Die Anrufer entscheiden, wer die Staffel gewinnt. Die Jury um Chef Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer haben im Finale kein Stimmrecht. In diesem Jahr streicht RTL zwei der Liveshows, wie bild.de berichtet.

DSDS: Von Alexander Klaws bis Ramon Roselly - alle Gewinner der RTL-Castingshow

Alexander Klaws
Alexander Klaws gewann 2003 die erste Staffel von DSDS (RTL) und moderierte die Sendung im Jahr 2020. © Achim Scheidemann-dpa
DSDS-Gewinnerin 2004, Elli Erl aus Regensburg reckt die Fäuste in die Höhe und freut sich im RTL-Show-Finale über den Sieg
DSDS Siegerin 2004: Elli Erl aus Regensburg gewann als Zweite die Casting Show und produzierte den Gewinnersong „This is my Life“ © Achim Scheidemann/dpa/picture alliance
DSDS-Gewinner Tobias Regner freut sich bei RTL in Köln über seinen Sieg
Der Rocker unter den DSDS Gewinnern: Tobias Regner schaffte es 2006 mit seinem Gewinner-Song „I Still Burn“ an die Spitze der Charts. © Jörg Carstensen/dpa/picture alliance
DSDS (RTL): Mark Medlock ist zurück - wahrer Grund für sein Verschwinden ist übel
"Deutschland sucht den Superstar" (DSDS): Mark Medlock und Poptitan Dieter Bohlen.  © picture alliance / dpa / Jörg Carstensen
DSDS-Sieger Thomas Godoj freut sich über seinen Sieg bei der RTL-Show von Dieter Bohlen 2008 in Köln
DSDS-Gewinner 2008: Thomas Godoj freut sich über seinen Sieg bei der Casting-Show von Dieter Bohlen. © Rolf Vennenbernd/dpa/picture alliance
DSDS-Sieger und Mädchenschwarm Daniel Schuhmacher jubelt nach seinem Sieg in Köln
DSDS-Gewinner 2009 und Sunnyboy à la Justin Bieber: Daniel Schuhmacher © Rolf Vennenbernd/dpa/picture alliance
RTL DSDS-Sieger Mehrzad Marashi feiert seinen Sieg 2010 in der Casting Show in Köln und jubelt in grünem Glitzer-Anzug
DSDS-Sieg mit Heiratsantrag: Gewinner Mehrzad Marashi verlobte sich Live auf RTL © Jörg Carstensen/dpa/picture alliance
Die DSDS-Finalisten und Ex-Traumpaar Pietro und Sarah Lombardi beim RTL-Show-Finale in Köln
Pietro Lombardi: Immer noch einer der erfolgreichsten DSDS Sieger. Pietro und Sarah waren das DSDS-Traumpaar. © Henning Kaiser/dpa/picture alliance
Der jüngste DSDS-Gewinner aller bisherigen Staffeln: Der 17-jährige Maurerlehrling Luca Hänni aus Uetendorf in der Schweiz.
Der jüngste DSDS-Gewinner aller bisherigen Staffeln: Der 17-jährige Maurerlehrling Luca Hänni aus Uetendorf in der Schweiz. © dapd
Beatrice Egli tritt in der Fernsehshow „Die große Show der Träume“ auf. Egli hält sich in den Charts, hat bereits vier Alben produziert und präsentiert "Die große Show der Träume" im Ersten zum zweiten Mal.
Beatrice Egli tritt in der Fernsehshow „Die große Show der Träume“ auf. Egli hält sich in den Charts, hat bereits vier Alben produziert und präsentiert «Die große Show der Träume» im Ersten zum zweiten Mal.  © Maurizio Gambarini/ dpa/ Picture Alliance
Aneta Sablik, die Gewinnerin der elftten Staffel von DSDS.
Aneta Sablik, die Gewinnerin der elftten Staffel von DSDS. © (c) dpa
Severino Seeger im Finale der RTL-Livesendung „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) am 16.05.2015 in der ÖVB-Arena von Bremen.
Der Künstlername des Sängers Severino Seeger ist ganz einfach sein Vorname: Severino. © pa/Ingo Wagner/dpa
Spitzbube Prince Damien hat alles was ein Popstar braucht: Schrilles Outfit, mit gepiercten Augenbauen eine Besonderheit und eine gute Stimme.
Spitzbube Prince Damien hat alles was ein Popstar braucht: Schrilles Outfit, mit gepiercten Augenbauen eine Besonderheit und eine gute Stimme. © RTL / Stefan Gregorowius
Alphonso Williams im Finale der RTL-Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“
Alphonso Williams im Finale der RTL-Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ © picture alliance / Henning Kaiser / dpa
Marie Wegener bei der TV-Spendengala „Die schönsten Weihnachtshits“ im ZDF.
Marie Wegener bei der TV-Spendengala „Die schönsten Weihnachtshits“ im ZDF.  © pa/Tobias Hase/dpa
Davin Herbrüggen posiert mit seiner Siegertrophäe.
Davin Herbrüggen posiert mit seiner Siegertrophäe. © pa/Henning Kaiser/dpa
Ramon Roselly, der Gewinner der siebzehnten Staffel von DSDS (RTL).
Ramon Roselly, der Gewinner der siebzehnten Staffel von DSDS (RTL). © picture alliance/Stefan Gregorowius/dpa

Demnach wird es 2021 nur noch zwei Liveshows geben. Im letzten Jahr, als Ramon Roselly „Deutschland sucht den Superstar“ gewann, gab es noch vier Liveshows. Vor einigen Jahren waren es sogar zehn. Hinter der Maßnahme steckt wohl ein Sparzwang, dem RTL unterliegt. Die Corona-Krise trifft auch das Showgeschäft hart.

DSDS: Liveshows nicht mehr in Köln, sondern in kleinerer Halle in Duisburg

Bisher wurden die Liveshows in den teuren MMC-Studios in Köln gedreht. RTL verlegt die zwei Shows nun nach Duisburg. „Die kleinere Location (Gebläsehalle im Landschaftspark) spart jetzt nicht nur Kosten, sondern auch Platz. Denn in Corona-Zeiten finden die Shows dort ohne Zuschauer statt“, berichtet bild.de.

+++ Hier zum kostenlosen DSDS-Newsletter anmelden und nur die besten Storys lesen. +++

Die DSDS-Jury 2021: Maite Kelly (Mitte), Mike Singer (links) und Dieter Bohlen.

RTL verliert Erfolgsproduzent - Kollegin soll Nachfolgerin werden

Neben den Einsparungen muss RTL einen schweren Abgang verkraften: Der erfolgreiche DSDS-Produzent soll laut bild.de nach fünf Jahren als Executive Producer aufhören. Angeblich gab es Streit mit einigen Kollegen. Der Produzent sagte zu bild.de: „Die Gründe sind privat.“

Der 42-Jährige war fünf Jahre lang Executive Producer bei DSDS. Seine bisherige Kollegin Lea den Hartog soll nun seinen Job übernehmen. Wie es bei den Castings von DSDS weitergeht, sehen die TV-Zuschauer schon am Samstag um 20.15 Uhr bei RTL oder schon vorab bei TVNOW.

Rubriklistenbild: © TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare