exklusives Interview

So war die Arbeit mit Dieter Bohlen wirklich - Lydia Kelovitz packt im Interview mit extratipp.com über ihre Zeit bei DSDS aus

Fotomontage: Lydia Kelovitz und Dieter Bohlen bei DSDS
+
Die Auftritte von Lydia Kelovitz bei DSDS sind einmalig, das muss auch Dieter Bohlen anerkennen (Fotomontage)
  • Sarah Wolzen
    VonSarah Wolzen
    schließen

Durch Deutschland sucht den Superstar wurde sie berühmt. Jetzt packt Lydia Kelovitz im exklusiven Interview mit extratipp.com über ihre Zeit bei DSDS aus und erzählt wie die Arbeit mit Dieter Bohlen wirklich war.

St. Egyden am Steinfeld - Bei Deutschland sucht den Superstar gab es schon die ein oder andere schräge Gestalt, die man so schnell nicht wieder vergisst. Eine, die auf jeden Fall in diese Kategorie fällt, ist Lydia Kelovitz (30). Durch ihr unvergessliches Auftreten als Wrestlerin Rude Lude konnte die Österreicherin auch bei Dieter Bohlen (67) bleibenden Eindruck hinterlassen. Im exklusiven Interview mit extratipp.com spricht sie nun über ihre DSDS-Zeit und die Zusammenarbeit mit dem Poptitan.

Lydia Kelovitz überzeugt die DSDS-Jury mit ihrer Interpretation von „Purple Rain“

Kein Interview mehr verpassen mit dem kostenlosen Interview-Newsletter von extratipp.com

Lydia überzeugt die DSDS-Jury als Wrestlerin Rude Lude

Sängerin, Reality-Star, Wrestlerin - Lydia Kelovitz hat so einiges zu bieten. Vor allem sieht sich die 30-Jährige jedoch als Sängerin, wie sie uns verrät: „In erster Linie bin ich Sängerin und möchte meinen Fokus in Zukunft mehr auf die Musik legen. Ich möchte aber durch TV Auftritte immer wieder mein Show Talent unter Beweis stellen und das Fernsehen wird auf meiner Reise meine ständige Begleitung sein.“ Nur das Wrestling betreibt Lydia (Wrestlername Rude Lude) nur noch hobbymäßig. Eine Profikarriere sei ihr zu zeitaufwendig.

Und doch war es vor allem ihr Auftritt als Rude Lude, der die Jury bei ihrer DSDS-Teilnahme überzeugte. Mal im knappen Lederoutfit mit schwingender Peitsche, mal als promiskuitive Nonne verkleidet oder einfach in ein rohes Ei beißend - mit Lydia wurde es weder der DSDS-Jury, noch den Zuschauern langweilig.

Noch mehr spannende Interviews:

Lydia über Dieter Bohlen: „Er hat keine Starallüren“

Die Zeit bei DSDS sei eine große Herausforderung gewesen, so Lydia. So habe sie viel über das Showgeschäft gelernt, vor allem „wie mühsam und groß hinter den Kulissen alles abläuft und was alles berücksichtigt werden muss.“ Der plötzlichen Rausschmiss Bohlens bei DSDS kam auch für Lydia sehr überraschend. Denn als sie am Set war, „hat es den Anschein gemacht, dass alles noch perfekt zwischen RTL und ihm läuft.“ Und im Gegensatz zu vielen anderen kann sie über den Poptitan nichts Schlechtes sagen, im Gegenteil: „Dieter Bohlen ist ein absoluter Medien-Vollprofi. Er wirkt recht bescheiden und hat keine Starallüren.“

Weitere spannende Interviews gibt es hier und auf unserer Themenseite.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare