Dieser Post irritiert Fans

DSDS: RTL wirft Xavier Naidoo nach Hetz-Video raus - Dieter Bohlen ist „sprachlos“

  • Franziska Neuner
    vonFranziska Neuner
    schließen

RTL hat Xavier Naidoo aus der DSDS-Jury verbannt. Dem Sänger wird nach einem Video Hetze gegen Flüchtlinge vorgeworfen. Dieter Bohlen ist sprachlos.

  • Die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) läuft 2020 zum 17. Mal.
  • Juror Xavier Naidoo sorgt mit einem Post bei Twitter für Wut bei den Fans.
  • Nun wirft RTL den Sänger aus der DSDS-Jury - auch Dieter Bohlen reagiert.

Update vom 11. März 2020, 19 Uhr: 

Im Netz forderten es viele Menschen bereits den ganzen Tag, nun hat auch RTL die Reißleine gezogen: Xavier Naidoo ist nicht länger bei DSDS dabei. Der Sender hat den Sänger nach einem Hetz-Video aus der Jury der 17. DSDS-Staffel geworfen. „Ein Clip, in dem Xavier Naidoo sich negativ über die vermeintlichen Missstände in Deutschland äußert, sorgt aktuell für Aufsehen“, heißt es bei RTL. Weiter: „RTL distanziert sich in aller Form von den rassistischen Äußerungen und zieht jetzt die Konsequenz daraus: Xavier Naidoo ist nicht länger Teil der DSDS-Jury und wird ab Samstag, den 14. März, nicht mehr am Jurypult sitzen.“ Das Video habe RTL „massiv irritiert“. Die Bitte des Senders, seine Äußerungen im Dialog und live bei RTL persönlich und öffentlich zu diskutieren, habe Xavier Naidoo unbeantwortet gelassen. 

DSDS: RTL wirft Xavier Naidoo aus Jury - Dieter Bohlen meldet sich zu Wort

Am besagten Samstag starten bei „Deutschland sucht den Superstar“ die Liveshows. Der Platz neben Dieter Bohlen, Oana Nechiti und Pietro Lombardi wird wohl leer bleiben. Auch Poptitan und DSDS-Boss Dieter Bohlen äußerte sich bereits zu dem skandalösen Video von Xavier Naidoo und schrieb auf Instagram, er sei „sprachlos. Das Video gibt es weiter unten in diesem Artikel zu sehen.

Ersetzt Michael Wendler den Sänger Xavier Naidoo in der DSDS-Jury? Der Poptitan Dieter Bohlen lässt die Bombe platzen.

Dieter Bohlen äußert sich zu dem Video, das für Xavier Naidoo das DSDS-Aus bedeutet.

DSDS (RTL): Xavier Naidoo rudert zurück und bezieht Stellung zum Skandal-Video

Update vom 11. März 2020 14.50 Uhr:

Mit einem Post auf seiner Facebook-Seite äußert sich der Sänger Xavier Naidoo nun selbst zu dem im Netz kursierenden Video. Rassenhass und Fremdenfeindlichkeit seien ihm fremd, auch wenn er sich ab und zu emotional und künstlerisch äußern würde.

Köln - Die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) läuft seit 2002 erfolgreich auf dem (DSDS 2020 (RTL): Alle Informationen zur Jury, den Gewinnern und Skandalen*) Kölner Privatfernsehsender RTL. Die aktuelle 17. Staffel steht vor dem Einzug in die Live-Motto-Shows. Jeweils samstags um 20.15 Uhr müssen sich die verbliebenen sieben Kandidaten der Jury um Dieter Bohlen (66), Xavier Naidoo (48), Oana Nechiti (32) und Pietro Lombardi (27) und dem Publikum stellen und zeigen, ob Deutschlands Superstar in ihnen steckt. Vor der ersten Live-Show sorgt Xavier Naidoo mit einem Post für Wut bei den Fans.

DSDS: „Deutschland sucht den Superstar“ steht vor der ersten Live-Show

Die 17. Staffel der TV-Casting-Show DSDS ist am 04. Januar 2020 auf RTL gestartet. Zu Beginn konnten sich die Bewerber in Castings in Hamburg, Füssen und Königswinter der Jury rund um Dieter Bohlen und Xavier Naidoo live vorstellen. 26 Kandidaten - 22 aus Sölden und vier weitere Sänger kommen durch eine goldene CD der einzelnen Jury-Kandidaten mit nach Südafrika. 

Social Xavier Naidoo freut sich auf die letzte Folge DSDS vor den Liveshows auf RTL

Die 26 Kandidaten arbeiten in Südafrika entlang der Gardenroute und in Kapstadt mit den Vocal Coaches wie Juliette Schoppmann (39) an ihrer Performance. Am Ende geht es für 11 Kandidaten in den finalen Recall nach Duisburg. Nach der letzten Recall-Sendung stehen die sieben Sänger fest, die am Samstag, 14.03.2020 in die erste von drei Live-Motto-Shows gehen. Am 04.04.2020 folgt das Finale. 

DSDS: Die Jury darf bei den Liveshows mit entscheiden wer weiterkommt

Neu bei den Live-Shows: Erstmals entscheidet die Jury mit dem Publikum, wer eine Runde weiter kommt. Die Zuschauer dürfen per Telefon für den Kandidaten voten. Die Juroren können ihrem Favoriten eine goldene CD in die Hand drücken. Diese Geste zählt fünf Prozent, die zu den Zuschauerstimmen bei der Abstimmung hinzugezählt werden. Im Finale läuft dann wieder alles wie bekannt und die Zuschauer entscheiden, wer am Ende gewinnt. Insgesamt erreicht die Castingshow auf RTL in der letzten Recall-Woche einen guten Marktanteil von 16 Prozent Marktanteil, wie quotenmeter.de berichtet.

DSDS: Juror und Sänger Xavier Naidoo hat eine sehr eigene Art

Juror und Sänger Xavier Naidoo (48) kommt am 02. Oktober 1971 in Mannheim zur Welt. Der Sänger gehört als Gründungsmitglied zur Musikgruppe „Söhne Mannheims“ und hat zudem zwei eigene Plattenlabels „Beats Around the Bush“ und „Naidoo Records“, unter denen er Platten veröffentlicht. 2019 war er in Staffel 16. erstmals Mitglied in der Jury von DSDS.

Der Sänger und Rapper verkaufte sein Debütalbum 1998 über eine Million mal. Bis heute hat der Sänger acht Alben veröffentlicht. Zuletzt erschien 2019 „Hin und weg“, mit dem er im Sommer 2020 auf Live-Tour geht. Die Texte des Sängers klingen oft religiös, politisch geprägt und drücken Verschwörungstheorien aus. 

DSDS: Der Post von Xavier Naidoo über Flüchtlinge entsetzt die Fans 

Der Post auf Twitter von Juror Xavier Naidoo sorgt kurz vor der ersten Live-Show von DSDS in Köln für Wirbel. Der Sänger äußert sich mit einem Text, der als rassistisch und fremdenfeindlich interpretiert werden kann.  „Ihr seid verloren, ihr macht nicht mal den Mund für euch auf, so nimmt Tragödie ihren Lauf, eure Töchter, eure Kinder sollen leiden, sollen sich mit Wölfen in der Sporthalle umkleiden, und ihr steht seelenruhig nebendran.“

Schaut euch das Schauspiel an, das euch alle beenden kann. Weit und breit ist hier kein Mann, der dieses Land noch retten kann. Doch Hauptsache es ist politisch korrekt, auch wenn ihr daran verreckt. Und noch mal, ich hab´fast alle Menschen lieb aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt? Da muss ich harte Worte wählen, denn keiner darf meine Leute quälen. Wenn doch, der kriegt's mit mir zu tun. Lasst uns das beenden, und zwar nun! Ihr seid verloren'n“.

Die Fans schäumen vor Wut. Auch der Sender RTL reagiert auf den Post und distanzierte sich auf Twitter von Xavier Naidoo. Auch auf Anfrage von extratipp.com bezieht RTL klar Stellung: „Wir sind auch irritiert über das Video von Xavier Naidoo auf den Social Media Kanälen. RTL distanziert sich ganz klar von Rassismus in jeglicher Form.“ Was der Sänger mit damit bezweckt hat, ist vollkommen offen. Ob RTL weiterhin mit ihm zusammenarbeiten wird, ist ebenfalls fraglich. 

DSDS (RTL): Erst wurde Sänger Xavier Naidoo aus der Jury ausgeschlossen, jetzt folgt der nächste Hammer- das Ex-Jury-Mitglied wird angeklagt*.

DSDS am Samstag war voller Pannen. Jetzt kommt ein Aufreger ans Licht: Will RTL die Favoritin Chiara D'Amico etwa mundtot machen? Bilder der Liveshow werfen Fragen auf.

Bei der Casting-Show DSDS gibt es in der 17. Staffel eine große Änderung* - die stellt das ganze Konzept der Sendung für Zuschauer auf den Kopf.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare