1. extratipp.com
  2. #TV
  3. DSDS

DSDS (RTL): Alkohol-Skandal - Kandidaten sollen laut Insider total betrunken beim Recall gewesen sein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Matthias Kernstock

DSDS (RTL): Gab es einen Alkohol-Skandal bei der Castingshow mit Dieter Bohlen (65)? Einige Kandidaten sollen in der Villa auf Mykonostotal betrunken beim Recall aufgekreuzt sein. 

Mykonos - Die 18. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“, kurz DSDS, fordert nicht nur von den Zuschauern viel Geduld: Zuerst musste das Publikum wegen Corona ausgeschlossen werden, danach wurde Michael Wendler aus allen Casting-Folgen rausgeschnitten und schließlich wurden auch zwei Liveshows gestrichen.

DSDS: Nicht nur Talente bei den Castings

Doch Juryboss Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer retten trotz Holper-Start die RTL-Quoten: Über vier Millionen Menschen schalteten bei Folge 4 am Samstagabend (16. Januar 2021) ein.

Bei DSDS stellen sich nicht nur Talente der Jury vor: Jedes Jahr flattert ein breites Spektrum an schrillen Vögeln, talentfreien Sängern oder Fame-geilen Influencern über die TV-Bildschirme. Bei so viel Freigeistern kann es schon mal eskalieren, wie nun ein DSDS-Insider bild.de verriet (Diese Castingshow-Teilnehmer sind auf tragische Weise gestorben).

Die DSDS-Jury braucht 2021 starke Nerven, glaubt man einem Insider.
1735402.jpg © DSDS

DSDS (RTL): Alkohol-Skandal - Kandidaten sollen laut Insider total betrunken beim Recall gewesen sein

Ein Enthüllungsbericht des Boulevardblatts aus Berlin wirft nun ein ganz neues Licht auf DSDS: Ein Insider verrät, wie es hinter den Kulissen der Castingshow von RTL abgeht. Demnach soll es sogar zu einem Alkohol-Skandal gekommen sein.

In der Villa auf Mykonos mussten die Kandidaten demnach neue Songs einüben. Vor einigen Entscheidungen soll in einigen Fällen Alkohol in die Villa gebracht worden sein, behauptet der Insider bei bild.de. Demnach soll der Alkoholskandal auch Thema in Produktionskreisen gewesen sein.

Der Insider wörtlich: „Einige waren dann total betrunken und konnten den Song nicht mehr rechtzeitig bis zum großen Auftritt einüben. Dadurch kam es logischerweise zu Patzern bei den Performances.“ Um welche Kandidaten es sich gehandelt haben soll, verriet der Informationsgeber nicht.

Kaum vorstellbar, dass die DSDS-Kandidaten betrunken vor der Jury aufkreuzen und ihren Song nicht mehr performen können. Ob RTL diese Szenen auch rauschschneiden wird, bleibt mit Spannung abzuwarten. Eine Stellungnahme von RTL zu den Alkohol-Vorwürfen blieb bisher aus.

+++ Hier zum kostenlosen DSDS-Newsletter anmelden und keine Story mehr verpassen +++

Schon am Dienstagabend (19. Januar) geht es mit den DSDS-Castings weiter. Um 20.15 Uhr zeigt RTL die nächste Runde im TV. Die Folgen gibt es jederzeit abrufbar auch bei TVNOW.

Auch interessant

Kommentare