1. extratipp.com
  2. #TV
  3. DSDS

DSDS (RTL): Erfolgreiche Influencerin blamiert sich beim Casting bis aufs Blut

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Beim DSDS-Casting möchte Nadine sich einen großen Traum erfüllen: Sie möchte Sängerin werden. Doch die Influencerin kann gar nicht singen.

Boppard - In einem schicken roten Kleid und High-Heels stolziert Nadine Nastfogel (27) auf die DSDS-Jury zu. Und die sieht zunächst beeindruckt aus. Vor allem Mike Singer (21) strahlt der blonden Schönheit entgegen. Doch das soll sich schon bald ändern...

DSDS-Kandidatin Nadine Nastfogel verdiente ihr Geld als Influencerin

„Wo hast du das Geld hergekriegt?“, will DSDS-Chefjuror Dieter Bohlen (deshalb trägt er immer Camp David) sofort wissen, als Nadine erwähnt, dass sie eine eigene Boutique besitzt. Da erzählt die 27-Jährige von ihrer Karriere als Influencerin. Mit ihrer Schwester hat die Blondine zwei Jahre lang in Dubai gelebt und verschiedene Hotels getestet. Auf ihren Reisen konnten ihre Instagram-Follower die Schwestern immerzu begleiten. „Da haben wir ordentlich Geld gemacht“, lacht Nadine. Später habe sie dieses Geld in ihre Boutique in ihrer Heimat Landshut investiert.

Auf Instagram hat Nadine (alias sistersaroundtheworld) übrigens 12.000 Follower - verhältnismäßig eher wenig.

Hier zum kostenlosen DSDS-Newsletter anmelden und nur die besten Storys lesen.

Maite Kelly verzieht das Gesicht
Maite Kelly hat sich von Nadines Auftritt wohl etwas mehr erhofft. © TVNOW

Jetzt möchte die blonde Schönheit aber ein neues Kapitel starten und sich einen lang gehegten Traum erfüllen: Die DSDS-Kandidatin (alle Sendetermine im Überblick) möchte Sängerin werden. Von ihrem Aussehen und ihrer Ausstrahlung scheint die Jury bereits begeistert - nun muss sie nur noch mit ihrem Gesang überzeugen.

DSDS-Kandidatin Nadine will Sängerin werden - kann sie die Jury überzeugen?

Schon als Kind hat Nadine oft auf Hochzeiten gesungen - nun will sie die Musik zu ihrem Beruf machen. Voller Überzeugung trägt sie den Song „Came here for love“ von Sigala & Ella Eyre vor. Doch plötzlich schlägt die Stimmung bei der Jury um. Maite Kelly (41) verzieht fast schmerzverzerrt das Gesicht. Mit brüchiger Stimme und schiefen Tönen quält Nadine auch die TV-Zuschauer. Mike Singer kann sich ein Grinsen nicht verkneifen und versucht die Zeit mit Tanzen zu überbrücken. Auch Maite Kelly steigt mit ein. Ihr Gesicht verrät aber, was sie wirklich von der DSDS-Kandidatin hält.

Nadine in einem roten Kleid, mit einem Mikrophon in der Hand
Nadine ist sichtlich enttäuscht - sie bekommt vier mal „Nein“ © TVNOW

Eine ganze Minute lang darf Nadine singen, während Zuschauer darauf warten, dass Dieter Bohlen ihr ein Handzeichen gibt. Und endlich kommt die Erlösung. Mike Singer fasst die Situation folgendermaßen zusammen: „Du kannst nicht singen!“ Und der Jury-Neuling geht sogar noch einen Schritt weiter. „Mir kommt es so vor, als ob du hier wärst, um ein bisschen Aufmerksamkeit zu bekommen“, vermutet der DSDS-Juror. Will Nadine etwa nur mehr Menschen auf ihr Instagram-Profil locken?

Doch die DSDS-Kandidatin möchte es nicht wahrhaben. „Ich kann singen und ich weiß das. Ich bin nur sehr nervös“, ist Nadine sich sicher. Die vielen Kameras und Lichter hätten die 27-Jährige verunsichert. Doch bei vier mal „Nein“ gibt es für die Blondine nicht viel zu diskutieren. Maite Kelly rät der Influencerin sogar, zurück nach Dubai zu gehen.

Auch interessant

Kommentare