DSDS-Geheimnis

DSDS (RTL): Ramon Roselly will abtauchen - was hat Superstar-Gewinner 2020 zu verbergen?

DSDS-Sieger 2020 Ramon Roselly aus Sachsen will abtauchen - was hat der RTL-Superstar zu verbergen?

  • DSDS ist eine Castingshow bei RTL
  • Ramon Roselly gewann 2020 den Titel
  • Jetzt will der 26-Jährige abtauchen

Köln - Am 4. April 2020 stieg das Finale der 17. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Als Sieger der Castingshow ging Ramon Roselly (26) hervor. Jetzt sickert durch, dass der Schlagersänger abtauchen will - was hat der DSDS-Gewinner zu verbergen? extratipp.com* berichtet darüber.

DSDS (RTL): Ramon Roselly, Sieger der Castinshow 2020

Ramon Roselly hat gute Chancen, eine Karriere in der Schlagerbranche zu starten.

Im Prinzip war der Sieg von Ramon Roselly, der mit bürgerlichem Namen Ramon Kaselowsky heißt, bei "Deutschland sucht den Superstar" (Alle Informationen zur Jury, den Gewinnern und Skandalen*) nur Formsache. Der 26 Jahre alte Gebäudereiniger haute die Jury um Poptitan Dieter Bohlen (66) schon mit seinem ersten Auftritt bei den Castings um. Und das, obwohl der Sohn einer Zirkusfamilie eine Schlagerschnulze vorsang. Aber das tat der spätere DSDS-Gewinner dermaßen souverän, dass der Jury gar keine andere Wahl blieb, als den Mann mit dem Zahnpasta-Lächeln in die nächsten Runden mitzunehmen. Dort zeigte Ramon Roselly keinerlei Schwächen - und wurde völlig verdient Superstar 2020.

Seine Debütsingle "Eine Nacht" - geschrieben und produziert natürlich von DSDS-Urgestein Dieter Bohlen* - kletterte auf Platz eins der Charts. Ramon Roselly hat, wie vor ihm bereits die Gewinnerin von "Deutschland sucht den Superstar" 2013, Beatrice Egli, eine echte Chance, sich in der Schlagerwelt zu etablieren. Doch jetzt machen Nachrichten die Runde, dass der schöne Sänger abtauchen will. Was ist da los?

DSDS (RTL): Ramon Roselly spielt beim ESV Delitzsch

Ramon Roselly dominierte die gesamte DSDS-Staffel, gewann mit mehr als 80 Prozent aller Stimmen.

Wie sportbuzzer.de berichtet, spielt Ramon Roselly in seiner Freizeit leidenschaftlich gerne Fußball. Der DSDS-Sieger kickte vor der Corona-Krise in den Niederungen der siebten sächsischen Liga beim ESV Delitzsch. In dieser Saison machte der Stürmer zwölf Spiele. Offenbar weiß der Sänger, wo das Tor steht, denn dem Artistensohn gelangen fünf Tore. Dass der Superstar-Titel mediale Aufmerksamkeit bringt und somit auch den ein oder anderen weiblichen Fan mit sich bringt, ist klar. Daher ist es nur verständlich, dass Ramon Roselly in Sachen Amateurfußball abtauchen will, um keinen Fanrummel bei seinen Spielen zu haben.

DSDS (RTL): Darum will Ramon Roselly untertauchen

Tilo Ohlig ist der Trainer des ESV Delitzsch. Er sagte dem Portal gegenüber, dass der Sieger der Fernsehsendung "auf jeden Fall weiterspielen und uns unterstützen will, wenn er mal Luft hat. Aber wir werden das nicht an die große Glocke hängen, wenn er da ist." Und weiter: "Er möchte in Ruhe spielen, deswegen wird das nie vorhersehbar sein." Der Übungsleiter berichtet, dass der DSDS-Star ihm gesagt habe, er würde keinen Vertrag mit RTL (Alle Infos über den TV-Sender, die Shows und die Moderatoren*) unterschreiben, wenn er nicht weiterhin Fußball spielen dürfe. Also wird Ramon Roselly auch weiterhin auf Torejagd gehen. Seine Treffer bejubelt der Zirkuskünstler offenbar ganz gerne mal mit einem Salto, wie Bilder im Internet zeigen. Der Eisenbahnsportverein Delitzsch steht aktuell auf dem vierten Platz in der Landesklasse Sachsen. Aufgrund des Coronavirus* ist noch nicht klar, wann der Spielbetrieb weitergeht.

Lesen Sie mehr zum beliebten Thema "Deutschland sucht den Superstar" bei extratipp.com*: Es wäre die Sensation schlechthin: DSDS-Chef Dieter Bohlen soll Teil der kommenden GNTM-Staffel werden. Das bestätigte ProSieben auf Anfrage. Auch der zukünftige Drehort für Heidi Klum und Co. ist eine Überraschung.

Seit Wochen wird spekuliert, wer neben Dieter Bohlen wohl 2021 in der „Deutschland sucht den Superstar“-Jury sitzen wird. Hat der Poptitan das Geheimnis um einen neuen DSDS-Juror jetzt etwa gelüftet?

Der DSDS-Zweite aus dem Jahr 2012 hat stark mit der Corona-Krise zu kämpfen. So sehr, dass Daniele Negroni, der Staffel-Liebling von Dieter Bohlen, jetzt überlegt einen 450 € Job anzunehmen. Wird der 24-Jährige wieder zum Kellner?

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser, Stefan Gregorowius (beide dpa / Fotomontage)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare