1. extratipp.com
  2. #TV
  3. DSDS

Hat Dieter Bohlen das DSDS-Aus bereits geahnt?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Dieter Bohlen schaut beleidigt in die Kamera - im Hintergrund sieht man ihn gemeinsam mit Maite Kelly und Mike Singer. (Fotomontage)
Hat Dieter Bohlen das DSDS-Aus bereits geahnt? (Fotomontage) © picture alliance/dpa/TVNOW | Stefan Gregorowius /picture alliance/dpa | Henning Kaiser

DSDS (RTL): Auch für Dieter Bohlen scheint das DSDS-Aus ein extremer Schlag ins Gesicht zu sein. Er soll deshalb am Set sogar ausgerastet sein.

Mykonos, Griechenland - Erst vor wenigen Tagen wurde es traurige Gewissheit: Poptitan Dieter Bohlen (67) wird ab 2022 weder ein Teil der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) noch beim „Supertalent“ vertreten sein. Während Fans und Kollegen von dieser Neuigkeit geschockt sind, soll der Poptitan bereits etwas geahnt haben und deshalb am Set auf Mykonos sogar ausgerastet sein...

DSDS: Ausraster von Dieter Bohlen Schuld am Aus?

Dieter Bohlen ist schon lange dafür bekannt, mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg zu halten und hat dabei schon den ein oder anderen Kandidaten vor laufender TV-Kamera gedemütigt. Besonders in der diesjährigen Staffel wurden die Vorwürfe der Fans immer lauter, dass der DSDS-Juror mit seinen fiesen Sprüchen zu weit ginge und für die Quote Kandidaten bloßgestellt würden. Ist genau das nun auch der wahre Grund für Dieter Bohlens Aus bei der RTL-Show?

Fragen über Fragen, die sich die Zuschauer derzeit stellt. Denn während immer mehr Spekulationen zu Dieters Aus auftauchen, sollen bereits 40 potenzielle Juroren seinetwegen abgelehnt haben. Er hält sich lieber bedeckt. Fest steht: Der Sender soll den Poptitan rausgeschmissen haben. Doch genau das scheint für das DSDS-Urgestein gar nicht mal so überraschend gewesen zu sein. Laut Bild-Informationen soll Dieter bereits vor der Verkündung angespannt und frustriert gewirkt haben.

+++ Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen. +++

DSDS: Dieter Bohlen soll seinen Rausschmiss geahnt haben

„Am Strand auf Mykonos gab es zum Beispiel mal eine Besprechung, da bekam er die Info, wie schlecht die Quoten beim ‚Supertalent‘ waren. Er ist ausgeflippt und wurde laut, weil er sich geärgert hat. Man hatte den Eindruck, dass er sehr angespannt war.“

Ein Crew-Mitglied gegenüber der BILD-Zeitung

Erzielte die Supertalent-Staffel 2019 noch rund fünf Millionen Zuschauer, waren es im vergangenen Jahr nicht einmal mehr drei Millionen. Ein harter Schlag für Dieter.

++ Hier zum kostenlosen DSDS-Newsletter anmelden und nur die besten Storys lesen. ++

DSDS 2022 ohne Dieter Bohlen

Scheint also so, als hätte er sein Aus bereits gerochen. Zudem soll die diesjährige DSDS-Staffel den Mitarbeitern immer wieder als „ganz besondere Staffel“ angeteasert worden sein. Lange ließ sie diese Aussage ratlos zurück, doch nun scheint sich alles zu fügen: Sie ist besonders, weil der Poptitan zum allerletzten Mal ein Teil davon ist. Was für viele Fans noch immer unbegreifbar ist, scheint dem Sender hingegen keine Sorgen zu bereiten. Die TV-Formate DSDS und das Supertalent ohne Dieter? Wir sind gespannt, wie das bei den Fans ankommt. (Alle DSDS-Sendetermine 2021 im Überblick)

Auch interessant

Kommentare