1. extratipp.com
  2. #TV
  3. DSDS

DSDS (RTL): Arroganter Soap-Darsteller (Köln 50667) beim Casting - Dieter Bohlen rasiert Möchtegern-Star eiskalt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Matthias Kernstock

DSDS (RTL): Arroganter „Köln 50667“-Darsteller beim Casting - Dieter Bohlen rasiert Möchtegern-Star Jonas Beck in Folge 3 der 18. Staffel vor einem Millionenpublikum. 

Köln - Eigentlich hatten wir gedacht, die arroganteste „Deutschland sucht den Superstar“-Bewerberin bereits am Samstag beim Casting gesehen zu haben (hier zum Artikel), doch dann kam Jonas Beck aus Darmstadt. Der 24-Jährige macht sich am Dienstagabend (12. Januar 2021) vor einem Millionenpiblikum bei RTL zur Lachnummer.

DSDS: Arroganter Auftritt von Möchtergern-Star Jonas Beck

Schon seine ersten Sätze vor der DSDS-Jury um Poptitan Dieter Bohlen offenbarten, wie überheblich und arrogant der Hesse ist. „War letztes Jahr im Festcast von „Köln 50667“, erklärt Jonas Beck direkt bei seiner Vorstellung. „Habe ich schon gehört, aber kenn jetzt nicht die Leute“, antwortet Mike Singer dem Möchtegern-Schauspieler.

Arroganz-Anfall bei DSDS: Jonas Beck wurde von der Jury nach seinem „Bausa“-Auftritt rasiert.
Arroganz-Anfall bei DSDS: Jonas Beck wurde von der Jury nach seinem „Bausa“-Auftritt rasiert. © TVNOW

Jonas Beck hatte im November 2024 einen Auftritt als Stalker in der RTL2-Soap. Danach wurde er offenbar nicht mehr engagiert, weil er „sehr polarisierend“ gewesen sei. Spätestens ein RTL-Einspieler des 24-Jährigen zeigt, wie selbstverliebt Jonas Beck ist. Hier ein paar seiner DSDS-Zitate:

DSDS: Jonas Beck blamiert sich mit Bausa-Song vor Millionenpublikum

Als es beim DSDS-Casting (Alle Gewinner der Castingshow im Überblick) für den „Köln 50667“-Darsteller ans Eingemachte geht, wird schnell klar, dass auch Singen nicht zu den Talenten des 24-Jährigen gehört. Jonas Beck performt „Was Du Liebe nennst“ von Bausa. Doch der Auftritt hat wenig Star-Appeal, Beck trifft keinen Ton. Jurymitglied Mike Heiter macht kurzen Prozess mit dem Hessen: „Das war wie ein Flummi auf der Bühne“.

Auch Schlagerstar Maite Kelly hat keine Lust auf Jonas Beck: „Das hat nicht geflowt. Deswegen Nein.“ DSDS-Boss Dieter Bohlen rasiert den 24-Jährigen dann endgültig: „Kein Gefühl in der Stimme, auch keine schöne Stimme.“ Mit seinem Fazit zerstört der Poptitan die musikalische Karriere des Soap-Darstellers endgültig: „Wir brauchen hier Leute auf der Überholspur und keine Geisterfahrer.

DSDS: Jonas Beck von Dieter Bohlen rasiert - er will trotzdem wieder kommen

Trotz des vernichtenden Jury-Urteils will Jonas Beck nicht aufgeben und nächstes Jahr wieder angreifen. „Dieter, dieses Jahr hat es vielleicht nicht geklappt, deiner Meinung nach, aber nächstes Jahr, glaub mir, da werde ich 300 % draufsetzen. Dann wirst Du schon sehen, ich komm wieder.“

Ein Blick bei Twitter zeigt, was das RTL-Publikum von dem arroganten Auftritt von Jonas Beck hält. „Ja gut Jonas. 300 % von Nix ist immer noch Nix“, meint Anna Banana. „Geh weg jetzt Jonas“, „Bitte komm nie wieder“ oder „Halleluja, der Jonas, große Klappe im Gesamtpaket mit vielen Mängeln“ sind nur ein paar wenige der vielen negativen Kommentare.

+++ Hier zum kostenlosen DSDS-Newsletter anmelden und keine Story mehr verpassen +++

Die RTL-Zuschauer dürfen schon am Samstag wieder auf mehr Talent hoffen: Dann läuft um 20.15 Uhr die vierte Folge der neuen DSDS-Staffel.

Auch interessant

Kommentare