Antrag von fremder Person

DSDS (RTL): Daniel Küblböcks Assistentin will ihn für tot erklärt haben

Der verschwundene DSDS-Star Daniel Küblböck soll vor dem Amtsgericht Passau für tot erklärt werden. Sein Papa Günther erfährt diese Neuigkeit aus den Medien und ist fassungslos darüber, wer den Antrag gestellt hat.

Update vom 4. September 2020: Meldet sich Daniel Küblböck nicht persönlich bis zum 30. September beim Amtsgericht Passau, wird der verschollene DSDS-Star für tot erklärt. Diese Nachricht sorgte nicht nur bei Fans des Sängers für einen Schock, sondern vor allem bei seinen Angehörigen, wie wir bereits berichteten (siehe unten).

DSDS (RTL): Daniel Küblböck bald für tot erklärt - Antragstellerin lässt Familie verständnislos zurück

„Daniel wurde von uns nicht ‚für tot‘ erklärt, und das wird auch so bleiben!“ kann man auf der Internetseite des verschwundenen Daniel Küblböcks lesen. Doch irgendwer hat den Antrag beim Amtsgericht Passau gestellt, der den schrillen DSDS-Star für tot erklären soll. Während sich die Familie des auf einem Kreuzfahrtschiff verschollenen Sängers anfangs sicher war, auf diese Idee hätte nur ein Fremder kommen können, herrscht nun Gewissheit. Daniel Küblböcks Vater ist fassungslos darüber, wer den Antrag gestellt hat: Die ehemalige Assistentin des Bohlen-Lieblings. Wieso Silke L. den beliebten Sänger für tot erklären haben möchte, ist sowohl Fans als auch den trauernden Angehörigen ein Rätsel. Noch versuchen Günther Küblböck und Daniels Stiefmutter Marianne den Antrag zu stoppen - ob dies bis zum 30. September gelingt, ist unklar.

DSDS (RTL): Daniel Küblböck soll für tot erklärt werden - sein Vater kämpft weiter.

Passau - Von Hamburg nach New York sollte es im September 2018 mit der „Aida Luna“ für den DSDS-Teilnehmer Daniel Küblböck (34) gehen. Doch in New York - in der Stadt der Träume - kam er nie an. War es Küblböcks Reise in den Tod?

DSDS-Star Daniel Küblböck war nicht nur der schrille Spaßvogel

Daniel Küblböck wurde 2003 bei der RTL-Show DSDS bekannt. Besonders durch seinen schrillen Kleidungsstil fiel der junge Mann Zuschauern und Jury direkt ins Auge. „Der Paradiesvogel“, wie in die Bildzeitung ihn oft betitelte, schaffte es bei Dieter Bohlens Talentsuche zwar nur auf den dritten Platz, feierte später aber trotzdem musikalische Erfolge. Das bekannteste Lied vom DSDS-Star You Drive Me Crazy" schaffte es zwei Wochen lang bis an die Spitze der Charts.

Im Laufe der Jahre durchlief der Entertainer eine Menge optische und berufliche Veränderungen. Mal spielte Küblböck den schrillen Spaßvogel, im anderen Moment präsentierte er sich in schicken Businessoutfits oder zwischendurch mit Hemd und Brille. Neben seiner Musikkarriere verfolgte der gelernte Kindergärtner auch unternehmerische Tätigkeiten. So investierte der Sänger in Solaranlagen, brachte ein Parfum auf den Markt und gründete 2005 sogar seine eigene Firma.

Papa Günther will Daniel Küblböck nicht für tot erklären lassen - Antrag von fremder Person?

Vor Abreise soll Papa Günther eine „Wesensveränderung“ bei Daniel festgestellt haben. Günther wollte seinen Sohn von der Reise abhalten. Doch Daniel trat die Reise an. Auf dem Schiff machte der TV-Star und Sänger seine Veränderung auf einem Instagram öffentlich. Küblböck präsentierte sich dort mit Frauenkleidung. Vor der Küste Kanadas am Labradorsee soll der DSDS-Sänger dann über Bord gegangen sein. Am 10. September stellten die Suchtruppen die Suche ein. Die Überlebensdauer im etwa zehn Grad kaltem Wasser war zu diesem Zeitpunkt überschritten.

Nach zwei Jahren ohne Lebenszeichen von Küblböck will das Amtsgericht Passau nun den DSDS-Sänger für tot erklären. Das berichtet die Passauer Neue Presse. Daniel Küblböck wird aufgefordert, sich bis zum 25. September 2020 beim Amtsgericht Passau zu melden. Ansonsten wird der Verschollene für tot erklärt.

Vater Günther reagiert entsetzt auf diese Aufforderung. Gerade, weil Günther über die Medien von dieser Neuigkeit erfuhr. Günther sei mit dem Antrag nicht einverstanden und möchte diesen stoppen. Er ist sich sicher: Der Antrag kommt von einer fremden Person.

Hier mehr DSDS-Themen

Infos über die Autorin

Chiara Kaldenbach, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, Dschungelcamp, die Lombardis oder Billie Eilish – Chiara Kaldenbach kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder, dpa/ Henning Kaiser, dpa/ Fredrik von Erichsen, dpa (Fotomontage)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare