1. extratipp.com
  2. #TV
  3. DSDS

Maite Kelly ist stinksauer - fast keine Frauen bei DSDS

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Fotomontage: Maite Kelly verschränkt die Arme und schmollt, im Hintergrund vier DSDS-kandidatinnen
Maite Kelly ist stinksauer - die Frauen bei DSDS liefern einfach nicht ab (Fotomontage) © TVNOW

Die Frauenquote bei DSDS wird immer geringer. Besonders Maite Kelly ärgert sich deshalb beim Auftritt von vier Kandidatinnen, als diese nicht abliefern.

Mykonos - Zu Beginn der 15. Folge DSDS* vom 06. März 2021 sind noch 23 Kandidaten übrig - lediglich sieben davon sind Frauen. Für Maite Kelly* (41) scheinbar schon Grund genug, sich zu ärgern. Doch dann läuft der Auftritt einer Frauen-Gruppe auch noch so schlecht, dass der TV*-Jurorin vor Unmut die Stimme zittert, extratipp.com* berichtet.

Michelle, Katharina, Anana und Pia-Sophie performen vor der Jury.
Michelle, Katharina, Anana und Pia-Sophie performen vor der Jury. © TVNOW

Vierer Mädels-Gruppe bei DSDS enttäuscht die Jury

Michelle (26), Katharina (26), Anana (19) und Pia-Sophie (20) performen vor der Jury den Song „Copacabana“ von Leon Machére. Doch dabei geht einiges stimmlich, wie auch vom Timing her in die Hose. Dieter Bohlen* (67) erkennt trotzdem auch die positiven Seiten des Auftritts. „Eine hat hier voll überzeugt“, meint der DSDS-Juror. Er spricht von Michelle, von deren Stimme er geradezu begeistert ist. „Ich könnte dich küssen!“, schwärmt Dieter Bohlen*. Und auch Pia-Sophie konnte den sonst so strengen Pop-Titan überzeugen. Denn die 20-Jährige war für ihn eine echte Überraschung, denn der Song entspricht so gar nicht ihrem favorisierten Genre.

Von Katharina Eisenblut jedoch, die Woche um Woche eher mit Tränen für Aufsehen sorgt, ist die Jury enttäuscht. Vor allem die Gefühle und die Leidenschaft fehlen Dieter Bohlen beim Gesang der DSDS-Kandidatin (alle bisherigen Gewinner im Überblick*). Doch auch Anana findet der 67-Jährige „nicht so dolle“.

Maite Kelly verschränkt die Arme und schmollt.
Maite Kelly ist genervt - nur noch sieben Frauen in der Show und die liefern nicht ab, wie sie sollten. © TVNOW

DSDS-Jurorin Maite Kelly: „Meine Stimme zittert schon, weil ich mich so ärgere“

Doch während Dieter Bohlen sich auf die positiven Seiten des Auftritts konzentriert, ist Maite Kelly einfach nur genervt. „Meine Stimme zittert schon, weil ich mich so ärger“, motzt die DSDS-Jurorin, „Wir haben fast keine Frauen auf der Insel“. Und tatsächlich: Nur noch ein gutes Drittel der Kandidaten ist weiblich. Maite Kellys Prognose lässt nicht viel Raum für Hoffnung: „Vielleicht ist es sogar so, dass wir zum ersten mal keine Frauen haben in der Show“. Patzig verschränkt die 41-Jährige ihre Arme und schmollt.

Letztendlich müssen zwei Kandidaten gehen. Darunter zum Glück nur eine Frau. Sechs Kandidatinnen bleiben noch übrig (alle DSDS-Sendetermine im Überblick*).

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN MEDIA.

Auch interessant

Kommentare