1. extratipp.com
  2. #TV
  3. DSDS

Dieter Bohlen löscht DSDS- und Supertalent-Erinnerungen auf Instagram

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Chiara Kaldenbach

Dieter Bohlen hebt die Brille hoch, DSDS-Erinnerungen (Fotomontage)
Dieter Bohlen löscht DSDS- und Supertalent-Erinnerungen auf Instagram (Fotomontage) © dpa | Jörg Carstensen, dpa | Bodo Schackow, dpa | Guido Kirchner, dpa | Henning Kaiser

Nach dem vermeintlichen DSDS-Rausschmiss von Dieter Bohlen, setzt der Chefjuror ein klares Zeichen. Er löscht umgehend all die Erinnerungen auf Instagram.

Köln - DSDS ohne Dieter Bohlen (67)? Kaum vorstellbar. RTL macht nun Realität daraus. „Deutschland sucht den Superstar“ sowie „Das Supertalent“ werden in Zukunft ohne den Kult-Juror stattfinden. Sein Ausstieg - alles andere als freiwillig. Das zeigt der DSDS-Chefjuror nun auch auf Instagram. Dort löscht er all seine DSDS- und Supertalent-Erinnerungen.

DSDS soll „frischer“ werden - ohne Dieter Bohlen

DSDS soll „frischer“ werden - ohne Dieter Bohlen 
DSDS soll „frischer“ werden - ohne Dieter Bohlen  © Screenshot TVNow

Die Nachricht gleicht für manch DSDS-Fan einem April-Scherz. DSDS ohne Dieter Bohlen, das gab‘s noch nie - sollte es auch nicht, sind sich die Fans einig. Schließlich steht Dieter Bohlen für DSDS. Dieter Bohlen ist DSDS. Andere Fans gehen noch weiter. Es gäbe ohne den Poptitan keinen Grund mehr einzuschalten.

Solch emotionale Reaktionen waren wohl absehbar. Trotzdem scheint RTL sich in seiner Entscheidung klar. RTL-Geschäftsführer Henning Tewes, der im März 2021 seinen Posten annahm, erklärt:

„(...) Grund dafür sind neben der Expertise und Akribie unserer Programmmacher auch ihr ausgeprägter Wille, die Show immer wieder neu zu erfinden. Mit einer komplett neuen Jury wird DSDS frische Impulse setzen, um musikalische Talente und Millionen Zuschauer neu zu inspirieren und zu begeistern. Gleichzeitig möchte auch ich mich herzlich bei Dieter Bohlen und allen Juroren für ihren Einsatz bedanken.“  

Henning Tewes

++ Hier zum kostenlosen DSDS-Newsletter anmelden und nur die besten Storys lesen. ++

Dieter Bohlen setzt Zeichen auf Instagram - Er löscht Erinnerungen

19 Jahre lang saß Dieter Bohlen als fester Bestandteil in der Jury. Nicht umsonst wurde Dieter auch als „Chefjuror“ sowohl bei DSDS als auch bei „Das Supertalent“ betitelt. Die Zwanzig soll der einstige „Modern-Talking“-Star allerdings nicht mehr miterleben dürfen. Ab 2022 nimmt Dieters DSDS-Ära ein Ende.

Dass Dieter Bohlen freiwillig die Reißleine zieht, scheint allerdings unwahrscheinlich. Zwar äußerte er sich bisher nicht zu dem vermeintlichen Rausschmiss, setzt aber auf Instagram eindeutige Zeichen.

Noch vor kurzem blitzten auf Dieters Instagram-Profil sämtliche DSDS- und Supertalent-Beiträge auf: Ob lustige Späße mit Jury-Kollegen Mike Singer (21), oder Rückblicke auf die Zeit mit Superstar (hier alle Sieger) Pietro Lombardi (28). Bereits auf seinem Instagram-Profil wurde deutlich: Die RTL-Castingshows waren nicht nur seine Leidenschaft, sondern sein Leben. Gerade dieser große Bestandteil bricht nun von heute auf morgen weg. Der Frust sitzt nicht nur bei seinen Fans tief, sondern besonders bei Dieter selbst. Das zeigt der DSDS-Juror, indem er umgehend all die Erinnerungen auf Instagram löscht. Es bleibt abzuwarten, bis der beliebte DSDS-Juror endlich Stellung nimmt. Fest steht: Jede Reise hat ein Ende - aber all die Erinnerungen bleiben unvergänglich.

Auch interessant: Darum trägt Dieter Bohlen ständig Klamotten von Camp David

Auch interessant

Kommentare