1. extratipp.com
  2. TV
  3. DSDS

„Habe noch Angst, dass da irgendwas platzt“: DSDS-Sternchen lässt sich 600 Gramm Silikon in den Po spritzen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Kommentare

Anita Latifi hat sich Silikon in ihren Po spritzen lassen
Anita Latifi hat sich Silikon in ihren Po spritzen lassen © Screenshot/Instagram/anitalatifi

Irre Schönheitsoperationen scheinen mittlerweile bei fast jedem Star hoch im Kurs zu stehen - auch Anita Latifi, die 2014 an der Castingshow DSDS teilnahm und seitdem auf Instagram durchstartet, hat sich kürzlich unters Messer gelegt. Für den Traum von einem üppigen Hinterteil ließ sie sich 600 Gramm Silikon in den Po spritzen.

Vor acht Jahren nahm Anita Latifi (26) an der beliebten Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) teil, die damals noch mit Dieter Bohlen im TV zu sehen war. Die 26-Jährige ging dabei zwar nicht als Gewinnerin hervor, dennoch ist sie seitdem extrem erfolgreich. Dafür muss natürlich auch das Aussehen stimmen, weshalb sich die Influencerin kürzlich dazu entschlossen hat, sich 300 Gramm Silikon in beide Po-Backen spritzen zu lassen. Eine Entscheidung mit fatalen Folgen.

Dass man nicht unbedingt als Siegerin aus der TV-Show hervorgehen muss, um erfolgreich zu sein, stellt Anita definitiv unter Beweis. Die hübsche Blondine hat sich seit ihrer Teilnahme eine riesen Fan-Gemeinde auf Instagram aufgebaut - mittlerweile folgen ihr bereits über 140.000 Menschen. Dafür nimmt die Internet-Bekanntheit auch einiges in Kauf und legte sich kürzlich sogar unters Messer. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

DSDS-Bekanntheit Anita Latifi hat sich den Hintern auffüllen lassen

Von fragwürdigen Videoaufnahmen, die sie mit einem echten Maschinengewehr zeigen, bis hin zu einer irren Schönheitsoperation - Anita Latifi, die 2014 bei DSDS bereits vor den Live-Shows ausschied, setzt alles daran, um als Influencerin auf Instagram durchzustarten.

Seit vergangenen Freitag überzeugt sie dabei mit einem üppigen Hinterteil - in der Türkei ließ sie sich für schlappe 5000 Euro ihren Hintern mit jeweils 300 Gramm Silikon auffüllen. „Ich hatte sehr viel abgenommen und auch viel Volumen am Po verloren. Danach war ich sehr unzufrieden mit meinem Körper und habe deshalb die OP gemacht. Jetzt habe ich endlich wieder einen richtig dicken Ar***!“, verkündet die DSDS-Bekanntheit stolz gegenüber der Bild-Zeitung.

Anita Latifi darf nach Schönheits-Operation nicht auf ihrem neuen Hinterteil sitzen

Für den Wunsch von einem dickeren Hintern, nimmt sie einiges in Kauf - vom Krankenhausaufenthalt bis hin zu üblen Schmerzen. Zudem darf die 26-Jährige drei Wochen lang nur auf dem Bauch schlafen. „Danach kann ich erst wieder auf dem Po sitzen. Solange muss ich auch eine Korsage tragen. Ich habe zwar auch ein Sitzkissen bekommen, aber auch damit soll ich sehr vorsichtig sein. Ich mache das gerade aber nicht. Bisher habe ich noch Angst, dass da irgendwas platzt, wenn ich mich hinsetze“, so die Influencerin.

Anita Latifi spricht auf Instagram offen über ihre Po-OP
Anita Latifi spricht auf Instagram offen über ihre Po-OP © Screenshot/Instagram/anitalatifi

Ob sich diesen Hürden auszahlen werden und Anita am Ende mit dem Ergebnis zufrieden sein wird? Wir sind gespannt! *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare