1. extratipp.com
  2. TV
  3. Dschungelcamp

„Was ist mit Dr. Bob?“: Dschungelcamp findet 2022 in Südafrika statt

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, daneben Dr. Bob
Nicht nur in Australien gibt es einen Dschungel. © RTL / Stefan Gregorowius & Imago

Bis vor kurzem stand noch nicht fest, wo, oder gar, ob das Dschungelcamp im kommenden Jahr stattfinden kann. Nun ist klar: Gedreht wird in Südafrika. Doch Fans wollen nur eins wissen: Ist Dr. Bob auch dabei?

Seit 2004 wird das Dschungelcamp im australischen Outback gedreht. Doch die Corona-Pandemie machte dieser Tradition einen ordentlichen Strich durch die Rechnung. Im vergangenen Jahr führten Quarantäne-Verordnungen und geschlossene Grenzen zu einem ordentlichen Wirrwarr. Lange hielt man an der Idee fest, im australischen Busch zu drehen. Später schwenkte man auf die walisische Variante um, nur um letztendlich eine Dschungel-Ersatz-Show (alle Infos zur Sendung) in Deutschland zu drehen.

Und auch in diesem Jahr war lange unsicher wo oder ob gedreht werden kann. Nun steht es endlich fest: Das Dschungelcamp 2022 findet in Südafrika statt! Abgesehen vom Drehort soll sich allerdings nichts am TV-Format ändern. IBES soll so bleiben, wie Fans die Show kennen und lieben. Moderiert wird natürlich wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.

Witzig: auch die australische Version von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ wird seit einigen Jahren in Südafrika gedreht. Weil die Australier aber wegen der anhaltenden Pandemie lieber in Down Under bleiben, ist das südafrikanische Camp nun für die Deutschen frei.

Alles bleibt, wie gewohnt - auch Dr. Bob ist dabei

Die bisherigen Kandidaten freuen sich auf das Dschungelcamp in Südafrika. Harald Glööckler (56) erzählt im Interview mit RTL: „Ich liebe Südafrika, ich war schon mehrmals da – allerdings immer in Luxushotels und noch nie im Dschungel“. Und auch Filip Pavlovic (27) zeigt sich voller Vorfreude: „Ich bin trotzdem sehr froh, ich kann es kaum abwarten“. Der 27-Jährige hatte in diesem Jahr die Ersatzshow für sich entschieden und somit seinen Einzug ins „echte“ Dschungelcamp gesichert.

Auch Fans freuen sich auf die Abwechslung. So heißt es auf Facebook beispielsweise: „Mal was anderes und wird vielleicht auch mal wieder spannender. Australien war zu ausgelutscht!“ Doch vor allem ein Thema beschäftigt die Zuschauer: „Wie? Aber was mit Dr. Bob? Is der auch an Start?“ Ein Fan droht sogar: „Fliegen sie Dr. Bob ein?! Sonst guck ich nicht!“ Doch RTL sorgt schnell für Entwarnung. Denn natürlich wird der TV-Arzt aus Australien eingeflogen. Wer sollte sich auch sonst um die Wehwehchen der Stars kümmern?

Auch interessant

Kommentare