1. extratipp.com
  2. TV
  3. Dschungelcamp

„Will nicht die Campmutti werden“: Tina Ruland zieht offiziell ins Dschungelcamp

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

Tina Ruland ist die vierte Teilnehmerin im Dschungelcamp
Tina Ruland ist die vierte Teilnehmerin im Dschungelcamp © dpa-Zentralbild | Jens Kalaene/dpa | Stefan Menne

Das Dschungelcamp: Wenige Wochen vor Start der RTL-Show ist der vierte Teilnehmer bekanntgegeben worden - Tina Ruland ist bei „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ mit von der Partie.

Südafrika - In wenigen Wochen startet endlich eine neue Staffel des Dschungelcamps, das erneut von Sonja Zietlow (53) und Daniel Hartwich (43) moderiert wird. Doch noch immer ist der diesjährige Cast nicht komplett bekannt (diese Promis sollen ins Camp einziehen) - nun gibt es allerdings eine erfreuliche Neuigkeit: Denn die Männer bekommen weibliche Unterstützung! Tina Ruland (55) wird die beliebte RTL-Show „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ aufmischen. Mit im Gepäck hat sie einen klaren Vorsatz - denn die Rolle der Camp-Mutti einzunehmen, kommt für die 55-Jährige nicht infrage.

Am 21. Januar geht es endlich wieder los: Nachdem im letzten coronabedingt das Dschungelcamp in Australien ausfiel, musste der Sender auch in diesem Jahr umdisponieren. Statt im australischen Dschungel, müssen sich die Teilnehmer in Südafrika durchschlagen. Neben Lucas Cordalis (54), Harald Glööckler (56)und Filip Pavlovic, wird auch Tina Ruland mit von der Partie sein. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Das Dschungelcamp: Tina Ruland möchte nicht die „Camp-Mutti“ werden

An der Seite von Schauspielkollege Til Schweiger feierte sie 1991 mit dem Film „Manta, Manta“ ihren Durchbruch, nun wagt sie das nächste Abenteuer und gesellt sich als erste Frau zu dem bestehenden Cast des Dschungelcamps. Doch die Männer in Südafrika zu verwöhnen, scheint nicht im Aufgabengebiet der 55-Jährigen zu liegen.

„Ich will nicht die Campmutti werden. Das überlasse ich Harald Glööckler“, stellt die Schauspielerin gegenüber RTL klar. Zudem möchte der TV-Star auf tierische Kost verzichten und scheint schon jetzt großen Respekt vor den Aufgaben im Dschungel zu haben.

Das Dschungelcamp: Tina Ruland stellt sich der Herausforderung

„Aber vielleicht wachse ich ja über mich hinaus“, stimmt sich Tina Ruland positiv. Ob sie sich mit diesem Vorhaben den Sieg bei IBES holen wird? Wir sind gespannt!

Wer sich zu den vier noch dazu gesellen wird, bleibt bisher noch spannend. Doch lange wird die Überraschung sicherlich nicht mehr anhalten.

Denn das Dschungelcamp 2022 startet am 21. Januar um 21.30 Uhr auf RTL und wird dann täglich um 22 Uhr live ausgestrahlt. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare