1. extratipp.com
  2. TV
  3. Dschungelcamp

Evelyn Burdecki will Nachfolger von Daniel Hartwich beim Dschungelcamp werden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Evelyn Burdecki zeigt auf sich, daneben Sonja und Daniel auf einem Sofa im Dschungel, Sonja hält sich einen Telefon-Hörer ans Ohr
Will Evelyn Burdecki etwa Daniel Hartwichs Nachfolge antreten? © RTL

Von der Dschungelkönigin zur Moderatorin: Evelyn Burdecki hat offenbar große Pläne für ihre Karriere. 

Köln — Dass sie sich im Dschungel zurecht findet, hat Evelyn Burdecki (33) bereits 2019 bewiesen. Damals konnte sich der Reality-Star als Dschungelkönigin die Krone sichern. Jetzt will Evelyn offenbar eine andere Rolle bei „Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!“ übernehmen. Nachdem Daniel Hartwich (43) seinen Job bei dem RTL-Format nach dieser Staffel an den Nagel gehängt hat, ist der Platz an der Seite der langjährigen Moderatorin Sonja Zietlow (53) frei geworden. Können wir uns also demnächst auf zwei Frauen als Gastgeberinnen im Dschungel freuen?

In einem vom zuständigen Sender RTL veröffentlichten Video wendet sich Evelyn direkt an den Showmaster. „Du bist also dieser Daniel Hartwich, der sich vom Acker macht“, ist die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin in dem Clip zu hören, „wisst ihr was? Schiebt mir einfach die Nummer von der lieben Sonja rüber. Frauen müssen in diesen Zeiten sowieso zusammenhalten.“ Das hört sich ganz nach einer Bewerbung um die frei gewordene Stelle an!

Evelyn Burdecki bringt ihrer Meinung nach die besten Voraussetzungen mit

Die ehemalige Camperin ist überzeugt davon, dass sie ihrer potentiellen Kollegin so einiges voraus hat. Immerhin habe sie vor einigen Jahren sogar einen Skorpion verspeist, um ausreichend Sterne für sich und ihre Leidensgenossen bei der Dschungelprüfung zu sammeln. Mit den Gefahren im Busch sei sie also bestens vertraut. Am Ende des Clips relativiert Evelyn ihre Bewerbung allerdings noch mit einem lockeren „Spaß beiseite!“ bevor sie sich bei Hartwich für seinen langjährigen „IBES“-Einsatz bedankt. Ob sie also wirklich Dschungel-Moderatorin werden will, bleibt fraglich.

Daniel Hartwich hatte vor einigen Tagen bekannt gegeben, nicht länger als Gastgeber der jährlichen Sendung fungieren zu wollen. Als Grund dafür nannte er seine familiäre Situation. Da seine Kinder mittlerweile das Grundschulalter erreicht haben, können sie ihn nicht mehr auf seine Reisen in den Busch begleiten. Deshalb wolle er zukünftig lieber in Deutschland arbeiten.

Auch interessant

Kommentare