1. extratipp.com
  2. TV
  3. Dschungelcamp

„Hatten drei Jahre eine Affäre“: Teppichluder Janina Youssefian packt über Techtelmechtel mit Dieter Bohlen aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Kommentare

Dschungelcamp: Janina Youssefian spricht über die Affäre mit Dieter Bohlen
Dschungelcamp: Janina Youssefian spricht über die Affäre mit Dieter Bohlen © dpa | Henning Kaiser/RTL

In der zweiten Folge der beliebten RTL-Show „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ kommen Geheimnisse ans Licht: Janina Youssefian packt über die Affäre mit Dieter Bohlen aus.

Südafrika - Von wegen kurze Affäre - Teppichluder Janina Youssefian (39) spricht in der zweiten Folge von „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ (Dschungelcamp) Klartext über das Techtelmechtel mit Dieter Bohlen (67). Dabei scheint ihr erstes Aufeinandertreffen schon viel länger zurückzuliegen, als angenommen.

Durch die Affäre mit Dieter Bohlen wurde Janina Youssefian vor 22 Jahren schlagartig berühmt. Was dabei zuvor die wenigsten wussten: Der ehemalige DSDS-Juror schien über mehrere Jahre mit der damals 18-Jährigen gehabt zu haben. Das macht die Brünette in der IBES-Folge vom 22. Januar deutlich. Ein lang gehütetes Geheimnis, das nun ans Licht kommt und dessen Details auch ihre Dschungel Mitbewohner traurig stimmen lässt. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Dschungelcamp: Janina Youssefian spricht Klartext über Affäre mit Dieter Bohlen

Ausgerechnet ihr Ex-Chef machte das Techtelmechtel der beiden öffentlich. Dabei verlor Janina nicht nur ihren Job, sondern bekam den Stempel „Teppichluder“, den sie bis heute nicht losgeworden ist.

Dschungelcamp: Janina Youssefian beklagt Anouschka Renzi  ihr Leid
Dschungelcamp: Janina Youssefian beklagt Anouschka Renzi  ihr Leid © Screenshot/RTL

„Wir hatten drei Jahre eine Affäre“, platzt es aus der 39-Jährigen in der „Dschungelcamp“-Folge (das sind die IBES-Kandidaten der 15. Staffel) vom 22. Januar heraus und fügt anschließend hinzu: „Dieter hat immer um 16 Uhr angerufen und wollte.“ Doch da sie zu dem Zeitpunkt immer auf der Arbeit gewesen sei, blieb sie lange standhaft - bis zu dem Tage der Tage. „Irgendwann habe ich gesagt: ‚Okay, dann komm vorbei, ich nehme mir ‚ne Pause.‘ Kleid hoch, Hose runter – und so wurden wir beim Sex erwischt“, versucht Janina Youssefian ihren Konkurrenten bei IBES klarzumachen.

Dschungelcamp: Camper haben Mitleid mit Janina Youssefian

Dass daraufhin Janina allein die Schuld bekam und in der Presse fertig gemacht wurde, bleibt vielen nach dieser Geschichte ein Rätsel. Auch ihre Mitcamper zeigen sich daraufhin gerührt: „Warum wird der Bohlen nicht so betitelt, der eigentlich verlobt war und sich versöhnen wollte?“, macht Anouschka Renzi ihrer Unverständnis Luft und fügt wütend hinzu: „Er kann seinen Dödel überall … und warum wird sie dann als ‚Teppichluder‘ beleidigt. Das, was damals mit ihr gemacht wurde, ist wirklich diskriminierend und schlimm.“

Wir sind gespannt, welche Geheimnisse in den nächsten Tagen noch so ans Licht kommen werden. (alle Sendetermine im Überblick) *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare