1. extratipp.com
  2. TV
  3. Dschungelcamp

„Du Zipfelklatscher“: Sonja Zietlow veralbert Florian Silbereisen bei Dschungelcamp-Moderation

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Die „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, daneben Schlagerstar Florian Silbereisen (Fotomontage)
Im Dschungelcamp teilen die „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich nicht nur gegen die Kandidaten, sondern auch andere Promis aus: Diesmal veralberten die beiden ihren neuen RTL-Kollegen Florian Silbereisen (Fotomontage) © Jan Woitas/dpa/picture alliance & Screenshot/RTL/Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!

Zum Dschungelcamp gehören nicht nur allerlei C-Promis und krabbelndes Getier, sondern besonders die frechen Sprüche von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: Opfer dieser wurden in Folge 7 nicht nur die „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Teilnehmer, sondern auch der neue DSDS-Juror Florian Silbereisen.

Mpumalanga, Südafrika - Das gab‘s noch nie in der über anderthalb Jahrzehnte alten TV-Geschichte des Dschungelcamps: Die „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Jubiläumsstaffel läuft donnerstags (27. Januar und 3. Februar) immer um 20:15 Uhr zur besten Sendezeit. Das war bisher nur vergleichsweise familientauglichen Formaten wie „Deutschland sucht den Superstar“, „Let‘s Dance“ oder „Das Supertalent“ vorbehalten gewesen.

Auch Sonja Zietlow (53) und Daniel Hartwich (43) freuten sich sichtlich über den neuen Sendeplatz und kamen in ihrer Live-Moderation immer wieder darauf zu sprechen. Bei so viel guter Laune ließ sich die 53-jährige IBES-Moderatorin dann kurz vor der Verkündigung der kommenden Dschungelprüfungskandidaten ausgerechnet zu Scherzen über ihren neuen RTL-Kollegen Florian Silbereisen (40; alle Informationen zum Schlagerstar) hinreißen. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Dschungelcamp: Sonja Zietlow imitiert Florian Silbereisen – „Du Zipfelklatscher, geh ma eini“

Bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ müssen sich die Teilnehmer (das sind die IBES-Kandidaten der 15. Staffel) insbesondere von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich immer wieder freche Sprüche gefallen lassen, doch auch andere Promis werden hier und da Opfer der Witzeleien des eingespielten Dschungelcamp-Duos. Am Donnerstagabend (27. Januar) traf es etwa DSDS-Juror Florian Silbereisen. Grund dafür war die Primetime-Ausstrahlung der derzeit in Südafrika ausgetragenen Ekel-Show.

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Moderatorin Sonja Zietlow in der siebten Folge des Dschungelcamps
„Ach, der Flori“, scherzte Sonja Zietlow bei ihrer Dschungelcamp-Moderation und imitierte dann Florian Silbereisens bayerischen Dialekt sowie dessen ausladende Bewegungen © Screenshots/RTL/Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!

„Das sollten wir besser gut machen, sonst übernimmt das auch noch der Silbereisen“, merkte Daniel Hartwich nach einer Werbepause an. „Ach, der Flori – der macht des aber auch guad!“, rief Sonja Zietlow daraufhin in astreinem Bayerisch, rollte das R besonders schön und machte dabei eine ausladende Bewegung, wie man sie sonst von Florian Silbereisen in dessen Schlagershows kennt. Anschließend ging es für die beiden Moderatoren zur Verkündung ins Camp. Den Weg dorthin kommentierte die 53-Jährige mit einem lauten „Komm, du Zipfelklatscher, geh ma eini!“

Dschungelcamp: Sonja Zietlow und Daniel Hartwich teilen aus – Moderatoren-Duo schießt gegen Kollegen

Dass es bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ grundsätzlich jedem an den Kragen gehen kann, bewiesen Sonja Zietlow und Daniel Hartwich bereits in den vergangenen Staffeln. In diesem Jahr (alle Sendetermine im Überblick) scheinen sie es jedoch besonders auf ihre RTL-Kollegen abgesehen zu haben: Neben Neu-Juror Florian Silbereisen (das ist die neue DSDS-Jury) bekam auch „RTL Direkt“-Moderatorin Pinar Atalay (43) bereits ihr Fett weg. Die ehemalige ARD-Nachrichtensprecherin wechselte im August – genau wie ein Jahr zuvor Kollege Jan Hofer (71) – vom Ersten zu RTL.

Dort moderiert sie im Wechsel mit Jan Hofer das Nachrichtenjournal „RTL Direkt“, welches montags bis mittwochs stets die zehnminütige Pause zwischen den beiden Teilen der Dschungelcamp-Teilen füllt. Für Sonja Zietlow und Daniel Hartwich bot das am Mittwoch (26. Januar) eine weitere, optimale Gelegenheit für fiese Kommentare. Als die beiden jüngst zu ihrer 43-jährigen Kollegin nach Berlin schalteten, konnten sich die beiden IBES-Moderatoren ihre Sprüche kaum verkneifen.

„Wir schalten jetzt kurz zu Pinar Atalay. Mich haben sie auch damals so zu RTL geholt: Hochglanz, alles ganz seriös, Informationsoffensive und so... und wo sind wir jetzt beide gelandet? Im Dschungel!“, scherzte Sonja Zietlow, während Daniel Hartwich anfügte: „Und doppeltes Pech, sie durfte nicht mal wie Jan Hofer vorher zu ‚Let‘s Dance‘, ne?“ *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare