Kein Luxus für die Promis

Dschungelcamp (RTL): Von wegen Dschungel-Flair - Kandidaten wohnen in Bruchbude

Am 15. Januar startet das Dschungelcamp mit der Ersatzshow „Ich bin ein Star - die große Dschungelshow“. Gedreht werden muss dieses Jahr in Deutschland. Mittlerweile gibt es erste Bilder von dem Haus, in dem die Kandidaten wohnen werden.

Köln - In der diesjährigen Dschungelcamp-Staffel (RTL) ist alles neu: Wegen der Corona-Pandemie kann nicht wie normalerweise in Australien gedreht werden, sondern die Dreharbeiten müssen in Deutschland stattfinden.

Um den Kandidaten das Zusammenleben während der Dschungelshow so schwierig wie möglich zu gestalten, hat sich der Sender RTL einiges einfallen lassen. Und das ist alles andere als gemütlich und komfortabel: Die Dschungelcamp-Kandidaten müssen in einem Tiny House leben!

Dschungelcamp (RTL): So läuft das Dschungelcamp im Tiny House ab

Viel Platz haben die Kandidaten im Tiny House nicht. Auf nur 18 Quadratmetern müssen drei Kandidaten für jeweils drei Tage wohnen

Um die Ersatzshow „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“ trotz fehlendem Dschungel für die Zuschauer so unterhaltsam wie möglich zu machen, müssen die Kandidaten in einem 18 Quadratmeter kleinen Haus wohnen. Natürlich nicht alle 12 Kandidaten gleichzeitig, sondern immer zu dritt für je drei Tage.

So eine Tocken-Toilette werden die meisten Kandidaten noch nicht gesehen haben.

Währenddessen müssen die Kandidaten schwierige und eklige Prüfungen bestehen. Nach den drei Tagen folgt der Wechsel und die nächsten Kandidaten müssen in das Tiny House einziehen. Wer am Ende die Prüfungen schafft und das Publikum zu Hause von sich überzeugen kann, kriegt ein „Goldenes Ticket“ für das Dschungelcamp in Australien im nächsten Jahr und ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro.

Alle Infos rund um das Dschungelcamp gibt es auf der Themenseite der Sendung.

Dschungelcamp (RTL): So beengt müssen die Kandidaten wohnen

Auch in der Küche des Tiny Houses gibt es für die Dschungelcamp-Kandidaten nur das notwendigste: Einen Kühlschrank und eine Herdplatte

Im Tiny House wird auf jede Art von Luxus verzichtet: Für die Kandidaten des Dschungelcamps gibt es lediglich ein 140 Mal 200 Zentimeter großes Doppelbett, eine Fassdusche, eine trockene Toilette mit Sägespänen, eine Herdplatte, einen Kühlschrank und eine Hängematte.

Der Bereich mit Klo und Dusche ist vom Rest des Hauses nur durch einen Vorhang abgetrennt. Privatsphäre wird es also während der Zeit in der Dschungelshow für die Kandidaten nicht geben.

Für die Fans des Dschungelcamps gibt es eine große Überraschung! Das Dschungelcamp-Urgestein Dr. Bob reist für die Dschungelshow extra aus Australien an. Doch die Fans erkennen den Australier fast nicht wieder.

Weitere Infos zu Fernsehsendungen wie Deutschland sucht den Superstar (RTL), Germany‘s Next Topmodel (ProSieben) oder Goodbye Deutschland (VOX) gibt es hier.

Rubriklistenbild: © TVNow

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare