Der „Dschungel“ in Köln

Dschungelcamp: Neue Details enthüllt - so läuft die Ersatz-Show ab

Das „Dschungelcamp“ geht ab dem 15. Februar in die nächste Runde. Einiges musste geändert werden, damit die RTL-Show dieses Jahr in Köln stattfinden kann.

Köln - Das RTL-„Dschungelcamp“ lässt sich nicht von Corona abhalten. Auch wenn die beliebte TV-Show in einer abgespeckteren Version daher kommt, wird es alles andere als gemütlich für die Kandidaten. Statt die weite des australischen Dschungels, erwartet die Promis 18 Quadratmeter „Tiny House“, einem Mini-Haus, in Köln.

Ob Köln oder australischer Dschungel - Die „Dschungelcamp“-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich freuen sich auf ihre „eingesperrten Prominenten“

Zwölf Kandidaten kämpfen um den Gewinn von 50.000 Euro und ein Ticket für das „richtige“ „Dschungelcamp 2022“, das dann hoffentlich wieder in Australien stattfinden kann. Am Freitag, den 15. Februar geht die Kult-Show in die nächste Runde. So wird die Ersatz-Show ablaufen. (Alle Infos zum „Dschungelcamp“ 2021 gibt es hier)

Das erwartet die „Dschungelcamp“-Bewohner in Köln

Die neue Behausung für die „Dschungelcamp“-Teilnehmer erinnert an die Container bei „Big Brother“. Die zwölf Promis beziehen eine karge Holzhütte mit Trocken-WC mit Sägespäne und Fass-Dusche. Für drei Personen steht ein Bett und eine Hängematte zur Verfügung. Es wird spannend, wer sich den besten Schlafplatz sichern kann. Eine kleine Küche gibt es zwar, aber wie gewohnt wird das Essen rationiert. (Hier gibt es alle Sendetermine vom „Dschungelcamp“ 2021 im Überblick)

Auch die Nahrung hat sich der Umgebung angepasst. Im Dschungel gab es Reis und Bohnen, während es in Köln Konservendosen unbekannten Inhalts und Brot auf dem Speiseplan stehen. Trotz der vielen Änderungen können sich die Zuschauer auf einen verlassen. „Dr. Bob“ McCarron (70) ist bereits in Deutschland gelandet und negative auf Corona getestet worden. Trotzdem ist es nicht ungefährlich am Set mit so vielen Menschen zusammen zuarbeiten. „Ich kenne das Risiko, gehe es bewusst ein. Ich habe mein Leben lang eng mit Menschen zusammengearbeitet, manchmal unter schlimmsten Bedingungen“ erklärte der erfahrene Sanitäter gegenüber bild.de.

Die bekanntesten Promis im RTL „Dschungelcamp“

Bei den Kandidaten, die in das Kölner „Dschungelcamp“ einziehen werden, wird bei vielen Zuschauern ein großes Fragezeichen aufkommen. Selbst „Dr. Bob“ war ahnungslos, wer diese neuen Promis seine sollen und musste erstmal im Internet recherchieren.

Die Bekanntesten „Dschungelcamp“-Kandidaten werden „Eis am Stiel“-Schauspielerin Bea Fiedler (63) und Ex-Bachelor Oliver Sanne (34) sein. „Ich will gewinnen, weil ich die perfekte Dschungel-Mischung abgebe. Wenn nötig bin ich schlagfertig wie ein Känguru oder aber auch freundlich wie ein Koala“, gibt sich der 34-Jährige schon mal siegessicher. Die anderen Promis bestehen aus unbekannteren Personen aus dem Trash-TV. (Einen ausführlichen Blick auf die Kandidaten 2021 gibt es hier)

Die „Dschungelcamp“-Kandidaten 2021 im Überblick

Bea Fiedler (63)Schauspielerin
Oliver Sanne (34)Ex-Bachelor, „Mister Germany“ 2014/2015
Djamila Rowe (53)„Big Brother“, „Adam sucht Eva“
Mike Heiter (28)„Love Island“
Zoe Saip (21)„Germany's Next Topmodel“
Frank Fussbroich (52)Reality-Doku „Die Fussbroichs“ (1989-2001)
Xenia Prinzessin von Sachsen (34)„Sommerhaus der Stars“
Filip Pavlovic (28)„Die Bachelorette“, „Bachelor in Paradise“
Christina Dimitriou (27) „Temptation Island“, „Ex on the Beach“, „Couplechallange“
Lydia Kelovitz (30)„Deutschland sucht den Superstar“
Lars Tönsfeuerborn (30)„Prince Charming“
Sam Dylan (29)Sam Dylan

Mehr spannende Infos über das „Dschungelcamp“ gibt es auf der Themenseite von extratipp.com.

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/dpa & Oliver Berg/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare