Sieger von 2004

Dschungelcamp: Lucas Cordalis geht 2022 in den Dschungel - und tritt in die Fußstapfen seines Vaters

Lucas Cordalis lässt im TV die Bombe platzen! Der Schlagerstar nimmt 2022 am Dschungelcamp teil und tritt damit in die Fußstapfen seines Vaters Costa Cordalis, der die erste Staffel 2004 gewann.

Köln - Die Promidichte beim diesjährigen Dschungelcamp ist überschaubar. Kein Wunder, denn statt Australien heißt es 2021 Hürth. Aufgrund er Corona-Pandemie muss die Dschungelcamp-Ersatzshow* in den Studios von RTL stattfinden, wie extratipp.com* berichtet. Laut übereinstimmenden Medienberichten sagten mehrere Promis wie Claudia Effenberg ab. Ein Star hat seine Teilnahme für das kommende Jahr bereits zugesichert: Schlagerstar Lucas Cordalis (53). (Lesen Sie hier: Dschungelcamp 2021: Die 12 Kandidaten von „Ich bin ein Star - die große Dschungelshow“*)

Schlagerstar Costa Cordalis: Der erste Dschungelkönig aller Zeiten.

Der Ehemann von Daniela Katzenberger (34)* ließ als Studiogast bei den IBES-Moderatorn Daniel Hartwich und Sonja Zietlow die Bombe platzen. Er zieht 2022 in den australischen Dschungel und stellt sich den großen Herausforderungen. Damit tritt Lucas Cordalis in große Fußstapfen. Sein 2019 verstorbener Vater Costa Cordalis (†75) nahm 2004 am Dschungelcamp teil und konnte die erste Staffel gewinnen.

Schreibt Lucas Cordalis Dschungelcamp-Geschichte?

Nach dem Vater nun also auch der Sohn. Schon Costa Cordalis schrieb 2004 Dschungelcamp-Geschichte, als er von den RTL-Zuschauern zum ersten Dschungelkönig gewählt wurde. Gewinnt Lucas die 16. Staffel würde der Schlagerstar Historisches schaffen. Noch nie wurden zwei Familienmitglieder Dschungelkönig. Es wäre einmalig in der erfolgreichen RTL-Show. Das Sieger-Gen scheint aber im weitesten Sinne in der Familie liegen. 2018 konnte sich Jenny Frankhauser, Schwester von Daniela Katzenberger, die Krone aufsetzen.

Es war die Überraschung im Halbfinale der diesjährigen Staffel „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“ (Dschungelcamp 2021: Alle Folgen der RTL-Sendung kostenlos bei TVNOW in der Mediathek sehen*). Lucas Cordalis verkündet höchstpersönlich seine Teilnahme am Dschungelcamp 2022. Bislang sträubte sich der Schlagerstar noch gegen IBES und lehnte sämtliche Angebote von RTL ab.

18 Jahre nach Costa Cordalis - Lucas Cordalis beim Dschungelcamp

Seine Nicht-Teilnahme in den vergangenen Jahren beim Dschungelcamp hatte auch etwas mit seinem verstorbenen Vater Costa Cordalis zu tun. So hatte Lucas Cordalis betont: „Ein König in der Familie reicht!“ Doch nun will er in die Fußstapfen seines Vaters treten und es ihm gleichtun. Ehefrau und Kult-Blondine Daniela Katzenberger hat sich bislang noch nicht zu den Vorfällen geäußert.

Lucas Cordalis ist nicht der erste Teilnehmer der kommenden Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“. Filip Pavlovic konnte die Dschungelshow für sich entscheiden und das goldene Ticket für 2022 gewinnen. Zudem hat auch Modeschöpfer Harald Glööckler seine Teilnahme im kommenden Jahr zugesichert. Weitere Stars werden in den kommenden Wochen und Monaten folgen.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Gerald Matzka & picture alliance / dpa | Marius Becker

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare