Auf Facebook macht er es offiziell

Dschungelcamp (RTL): Dr. Bob will Präsident der USA werden - Fans ticken aus

Zieht der TV-Arzt Dr. Bob nächstes Jahr statt in den Dschungel etwa ins weiße Haus ein? In einem Facebook-Post kündigte er nun an, der nächste Präsident der USA werden zu wollen. Fans sind außer sich.

Australien - Fans des RTL-Formates „Dschungelcamp“, moderiert von Sonja Zietlow (52) und Daniel Hartwich (42) mussten lange bangen - aufgrund der Corona-Pandemie stand die Show lange in der Schwebe. Nachdem es erst hieß, dass „IBES“ nächstes Jahr in einer Burg in Großbritannien gedreht wird, scheint die Entscheidung nun endlich gefallen zu sein: Die Dreharbeiten des Formates werden zum ersten Mal in Deutschland stattfinden.

Die Enttäuschung darüber seitens der Fans ist groß - denn nicht nur der australische Dschungel macht die Show aus, sondern auch der TV-Arzt Dr. Bob (Bob McCarron, 70). Dieser wird jedoch aufgrund der Corona-Krise und den damit verbundenen Reisebeschränkungen wahrscheinlich nicht mit von der Partie sein. Dennoch hat er großes vor: Dr. Bob möchte Amerikas nächster Präsident werden.

Dschungelcamp 2021: Ohne Dr. Bob? (Fotomontage)

Dschungelcamp wird 2021 in Deutschland stattfinden

Das Gerücht, dass die beliebte TV-Show das „Dschungelcamp“ 2021 ausfallen wird, hielt sich wacker. Doch Ende Oktober räumte der Sender dann endlich mit sämtlichen Gerüchten auf und stellte klar, dass die Show auch im nächsten Jahr stattfinden wird. „Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass wir die nächste Staffel von ‚Ich bin ein Star ‒ Holt mich hier raus!‘ in Wales produzieren können. Doch mit dem Anstieg der Infektionszahlen haben wir uns im engen Austausch mit unserem Produzenten ITV Studios dagegen entschieden“, so Markus Küttner (extratipp.com berichtete).

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren das Dschungelcamp 2021 aus Deutschland.

Die Freude darüber schien allerdings gedämpft zu sein - besonders eine Person mache das TV-Format aus. Dr. Bob, dieser wird allerdings im nächsten Jahr fehlen. Wenn es nach ihm ging, scheint dies auch die nächsten Jahre so zu sein. Denn der TV-Star hat Großes vor: Er möchte in der USA Präsident werden. Genau das gab er nun auf Facebook bekannt - seine Fans drehen seitdem komplett durch.

Dschungelcamp: Dr. Bob als Präsident in den USA?

„If the USA cannot decide then I have a great candidate @drbob“ (Wenn die USA sich nicht entscheiden kann, wie wäre es mit Dr. Bob?), schreibt er unter seinem neusten Post. Von dieser Idee scheinen auch viele seiner Fans angetan zu sein. „Bob for President“ oder „Trump into the Dschungel. Dr. Bob for President... seriously this would be a better choice“, lauten nur zwei der zahlreichen positiven Kommentare seiner Community.

Dieses Jahr scheint dieser Wunsch nicht mehr in Erfüllung zu gehen, liefern sich Trump (74) und Biden (77) derzeit noch immer ein Kopf an Kopf rennen. Doch vielleicht in vier Jahren? Ganz so ernst scheint er seinen Post jedoch nicht gemeint zu haben, bezieht er sich auf die langen Auszählungen der Wahl. Denn bereits seit drei Tagen werden die Stimmen der Kandidaten ausgezählt. Joe Biden liegt dabei derzeit vorne.

Dschungelcamp (RTL): Alle Informationen zur TV-Show gibt es auf der Dschungelcamp-Themenseite von extratipp.com.

Rubriklistenbild: © Alex Brandon/AP/Marius Becker/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare