1. extratipp.com
  2. TV
  3. Dschungelcamp

Dschungelcamp: Peinlicher Slip-Blitzer bei Moderatorin Angela Finger-Erben

Erstellt:

Von: Laura Wittstruck

Kommentare

Moderatorin Angela Finger-Erben zeigt ihren Slip
In der RTL-Sendung „Die Große Dschungelparty“ gab es heiße Einblicke von Angela Finger-Erben (Fotomontage) © Screenshot / RTL

Bei der Dschungel-Party will Moderatorin Angela Finger-Erben eigentlich Schwangerschafts-Gerüchten vorbeugen. Dabei kommt es zu einer unangenehmen Panne.

Köln – In der RTL-Sendung „Die Große Dschungelparty“ stimmten am Sonntagabend ehemalige Camper wie Melanie Müller (33) und Micaela Schäfer (38) schon vor dem eigentlichen Dschungelcamp auf die neue Folge ein. Mit dabei: Moderatorin Angela Finger-Erben (41). Die zeigte in der Live-Sendung allerdings deutlich mehr als geplant.

Dschungelparty auf RTL: Höschen der Moderatorin zu sehen

Bei der Live-Sendung nach dem Dschungelcamp trägt Moderatorin Angela Finger-Erben (41) ein weißes Glitzerkleid, das eigentlich alle pikanten Stellen gut verhüllt. Doch an ihrem Bauch fällt der Stoff des Kleidungsstücks etwas ungünstig. Darauf macht sie auch Ex-Camperin Giulia Siegel (47) aufmerksam, die als Gast in der Sendung ist. „Sie hat mein Kleid gesehen und gesagt: Angie du musste den Bauch einziehen, sonst denken alle, du bist schwanger“, meint Moderatorin Angela in der Show.  Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Angela Finger-Erben auf der Dschungelparty.
Da ist es passiert: Für einen kurzen Moment zeigt Angela Finger-Erben ihren Slip im Live-TV. © Screenshot / RTL

Dann will sie zeigen, dass an den Baby-Gerüchten gar nichts dran ist – und zieht das Wickelkleid etwas zu weit auseinander. Für einen kurzen Moment ist der nudefarbene Slip der Moderatorin zu sehen. Peinlich ist ihr der Vorfall aber offenbar nicht, stattdessen reagiert sie mega cool: „Komm, was soll’s, wir Frauen wissen ja, dass nude unter einem weißen Kleid ein Muss ist.“ Ob die neuen Folgen des Dschungelcamps da mithalten können? *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare