1. extratipp.com
  2. TV
  3. Dschungelcamp

„Habe auch viele liebe Sachen gesagt“: Anouschka gerät nach Jasmin Herrens Wutrede in Erklärungsnot

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Dschungelcamp: Bei „Das große Wiedersehen“ von  „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ treffen Jasmin Herren und Anouschka Renzi aufeinander (Fotomontage)
Beim Dschungelcamp-Wiedersehen sprach Jasmin Herren Klartext: Sie habe sich von Anouschka Renzis Aussagen bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ angegriffen gefühlt (Fotomontage) © Screenshots/RTL

Dicke Luft beim Dschungelcamp-Wiedersehen: Zwischen Jasmin Herren und Anouschka Renzi krachte es nach der gemeinsamen Zeit bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ noch einmal gewaltig. Plötzlich standen heftige Vorwürfe im Raum – und die Schauspielerin geriet zunehmend in Erklärungsnot.

Mpumalanga, Südafrika - Am Tag nach dem großen Dschungelcamp-Finale (6. Februar) stand in Südafrika zu guter Letzt noch „Das große Wiedersehen“ von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (IBES) an. Dort wurde nicht nur der frischgebackene Dschungelkönig Filip Pavlović (27) geehrt, sondern auch die vergangenen zwei Wochen ausgiebig besprochen – dass da weitere Streitereien nicht ausblieben, lag angesichts der aufgeheizten Stimmung im Camp fast auf der Hand.

Im Gespräch mit dem Moderatoren-Duo Sonja Zietlow (53) und Daniel Hartwich (43) dauerte es deswegen auch nicht lange, bis Jasmin Herren (43; Platz neun) und Anouschka Renzi (57; Platz sechs) aneinandergerieten. Der Grund: Im Laufe des RTL-Formats hatte die 57-jährige Schauspielerin geäußert, sie sei – im Vergleich zu den restlichen Teilnehmern – „wenigstens ein Star“. Das konnte die IBES-Neuntplatzierte so nicht auf sich sitzen lassen. Sie stellte ihre Kontrahentin wütend zur Rede. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Dschungelcamp: Anouschka Renzi zofft sich mit Jasmin Herren – „Ganz viel Effekthascherei“

Wirklich viele Sympathiepunkte konnte Anouschka Renzi in ihrer Dschungelcamp-Zeit (Dschungel verpasst? Alle Folgen kostenlos bei RTL+ (TVNOW) in der Mediathek sehen) bei den anderen Kandidaten nicht sammeln. Immer wieder geriet die gebürtige Berlinerin mit Promis wie Tina Ruland (55) und sogar ihrem Buddy Harald Glööckler (56) in Konflikt. Dabei äußerte sie sich nicht gerade zimperlich. „Ich habe gegen die einzelnen Menschen als Menschen nichts, ich habe aber gesehen, dass da ganz viel Effekthascherei war“, rechtfertigte die 57-Jährige ihre emotionalen Entladungen.

Dschungelcamp: Bei „Das große Wiedersehen“ von  „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ treffen Jasmin Herren und Anouschka Renzi aufeinander
Jasmin Herren habe Anouschka Renzis Aussagen im Dschungelcamp als „sehr sehr verletzend“ empfunden – das konnte die Schauspielerin so nicht stehen lassen © Screenshot/RTL

„Ich hätte mal so einen Kurs in Reality-TV machen sollen“, bemerkte sie anschließend spöttisch. Das wollte Jasmin Herren nicht unkommentiert stehen lassen: „Dein Kurs war schon gut“, antwortete die Schlagersängerin ihrer Dschungelcamp-Konkurrentin bissig und schoss dann munter weiter gegen die deutsch-schweizerische Schauspielerin: „Ich denke schon, dass da etwas Selbstdarstellung dabei war.“ Sie lasse sich „nicht als zweite Wahl Mensch abstempeln“, erklärte die Witwe von TV-Ikone Willi Herren (†45) anschließend wütend. Das Verhalten ihrer Rivalin habe sie als „sehr sehr verletzend“ empfunden.

Dschungelcamp: Anouschka Renzi wehrt sich gegen Jasmin Herrens Vorwürfe – „Wird anders dargestellt”

„Ich habe niemals zweite Wahl gesagt“, korrigierte Anouschka Renzi die völlig aufgebrachte Jasmin Herren nach deren Wutrede. Ihre „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Mitcamper (diese Promis waren 2022 im Dschungel) habe sie als „anders, aber nicht besser, nicht schlechter“ wahrgenommen. Der Dschungel-Produktion selbst machte die 57-jährige Schauspielerin allerdings altbekannte Vorwürfe: „Es ist halt, wie man es zusammenschneidet. Es wird anders dargestellt.“

Jasmin Herrens deutliche Worte hatten bei der ehemaligen „Forsthaus Falkenau“-Darstellerin offenbar einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Sie versuchte die Wogen zu glätten: „Ich habe auch viele liebe Sachen gesagt: Ich habe Jasmin gesagt, dass sie eine wunderschöne Stimme hat!“ Bei Jasmin Herren biss sie damit allerdings auf Granit und auch die anderen IBES-Stars blickten eher zweifelnd drein. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare