1. extratipp.com
  2. TV
  3. Dschungelcamp

Dschungelcamp: Begleiter von Kandidaten bekommen 1500 Euro von RTL inklusive Luxushotel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Dschungelcamp: Begleiter von Kandidaten bekommen 1500 Euro von RTL inklusive Luxushotel
Dschungelcamp: Begleiter von Kandidaten bekommen 1500 Euro von RTL inklusive Luxushotel © TVNOW

Einen Dschungelcamp-Teilnehmer zu begleiten lohnt sich! Die Freunde der Kandidaten werden für ihren Luxusaufenthalt sogar bezahlt und dürfen im Luxus-Hotel leben.

Südafrika - Jedes Jahr aufs Neue begeistert die Reality-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ das deutsche Fernsehpublikum. Nicht wenige der bisherigen Kandidaten gingen dabei offen mit dem Fakt um, dass sie die Teilnahme an der Sendung mit Schockfaktor ausschließlich aufgrund der Gage zusagten. Nicht umsonst hat das sogenannte „Dschungelcamp“ den Ruf, längst in Vergessenheit geratenen C-Promis zu neuem Ruhm zu verhelfen. Doch nicht nur die nach der Dschungelkrone jagenden Celebritys werden für ihren Aufenthalt in der Wildnis vergütet: Auch ihre Begleiter erhalten offenbar eine kleine Gage vom zuständigen Sender RTL.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, liegt die Prämie für die Freunde und Verwandten der Dschungelcamp-Kandidaten bei immerhin 1.500 Euro. Doch das ist nicht alles: Die zumeist gänzlich unbekannten Begleiter dürfen während der Aufzeichnung einen Aufenthalt in einem echten Luxushotel genießen — bis ihr Zugpferd von den Anrufern der Sendung abgewählt wird. Währenddessen müssen die Angehörigen der Stars für etwaige Interviews zur Verfügung stehen. Dieses Jahr flogen die Kandidaten samt Anhang nach Südafrika, nachdem die Show zuvor in einem eigens dafür errichteten Camp in Australien gedreht wurde. 

Der Gewinner des Dschungelcamps erhält 100.000 Euro — doch die Gagen der Promis sind meist viel höher

Ein Gewinn von 100.000 Euro winkt dem späteren Dschungelkönig beziehungsweise der Dschungelkönigin. Doch die Aussicht auf die Krone ist nicht der größte Anreiz für einen Aufenthalt im Urwald. Wie das Boulevardblatt weiter berichtet sind die Gagen, die die Camper mit RTL ausgehandelt haben, teilweise viel höher. Harald Glööckler beispielsweise hat die Chance auf stolze 250.000 Euro, sollte er bis zum Ende durchhalten. Lucas Cordalis sollte 150.000 Euro erhalten, bevor ihm eine Corona-Infektion die Teilnahme versaute. 

Doch RTL hat sich auch abgesichert. Verlässt ein Teilnehmer ohne Erlaubnis das Camp, drohen 30.000 Euro Vertragsstrafe. Die Gage wird außerdem nur ganz ausgezahlt, wenn die Dschungelabenteurer nach dem Dreh noch mindestens zehn Interviews und Auftritte absolvieren. Im Gegenzug sorgt der Sender dafür, dass negative Kommentare von der RTL-Webseite gelöscht werden. Selbstverständlich unterschreiben die Kandidaten auch eine Geheimhaltungsverpflichtung: Nicht alles, was im Camp passiert, gelangt also auch an die Öffentlichkeit.

Auch interessant

Kommentare