1. extratipp.com
  2. TV
  3. Dschungelcamp

„Dschungelshow im letzten Januar war mein einziger Job“: Dr. Bob hat kaum noch Einnahmen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Kommentare

Dschungelcamp: Dr. Bob hatte im vergangenen Jahr nur eine einzige Einnahme
Dschungelcamp: Dr. Bob hatte im vergangenen Jahr nur eine einzige Einnahme © RTL/Stefan Menne

In wenigen Tagen startet das Dschungelcamp - die Freude ist auch bei Dr. Bob riesig. Denn der TV-Arzt musste aufgrund der Corona-Pandemie erhebliche finanzielle Verluste ertragen.

Südafrika - Am 21. Januar startet endlich die 15. Staffel der beliebten TV-Show „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ (Dschungelcamp). Die Freude ist dabei nicht nur bei den diesjährigen Kandidaten und den Zuschauern riesig, auch Bob McCarron (71), besser bekannt als „Dr. Bob“, der in diesem Jahr erneut mit von der Partie ist, kann es kaum erwarten. Denn das letzte Jahr war sowohl mental, als auch finanziell nicht leicht für den bekannten TV-Arzt.

Die Coronakrise machte finanziell etlichen Stars zu schaffen. Auftritte wurden abgesagt, Shows verschoben - auch Dr. Bob McCarron hatte deshalb mit Engpässen zu kämpfen. Innerhalb eines Interviews enthüllte der Dschungelarzt nun, im vergangenen Jahr kaum noch Einnahmen gehabt zu haben. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

IBES: Dr. Bob endlich wieder mit dabei

In wenigen Tagen ziehen die Promis in den Dschungel ein (Diese Stars sind 2022 mit dabei). Doch auch hier mussten sich Zuschauer und Kandidaten aufgrund des Coronavirus auf Veränderungen einstellen. Denn die Stars werden in diesem Jahr statt wie gewohnt in den australischen Dschungel, nach Südafrika ziehen.

Dschungelcamp-Legende Dr. Bob in der Dschungelshow 2021.
Dr. Bob freut sich auf das Dschungelcamp 2022. © TVNOW / Stefan Gregorowius

Zudem fällt Lucas Cordalis aufgrund eines positiven Testergebnis vorerst aus. Die Enttäuschung darüber - riesig! Umso schöner, dass immerhin ein fester Bestandteil bleibt: Denn Sonja Zietlow und Daniel Hartwich werden erneut das Dschungelcamp moderieren und auch Dr. Bob ist mit von der Partie (hier alle Sendetermine im Überblick).

IBES: Dr. Bob hatte finanzielle Verluste

Besonders für den TV-Arzt selbst scheint dieser Dreh extrem wichtig zu sein. Denn Dr. Bob hatte im vergangenen Jahr mit finanziellen Engpässen zu kämpfen und schien deshalb nur knapp der Pleite entkommen zu sein. „Das letzte Jahr war hart für mich, auch mental. Es gab natürlich viele Einschränkungen. Die Dschungelshow im letzten Januar war mein einziger Job im ganzen Jahr, sonst habe ich kein Geld verdient“, gesteht der 71-Jährige gegenüber BILD.

Umso größer die Freude darüber, dass IBES in diesem Jahr endlich wieder live im Dschungel stattfinden wird und Dr. Bob seiner Aufgabe als TV-Arzt nachgehen kann. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare