1. extratipp.com
  2. TV
  3. Dschungelcamp

Dschungelcamp: Krawallbürste Anouschka Renzi schummelt heimlich, aber wird erwischt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Anouschka Renzi hebt die Hand und verdreht die Augen
Anouschka Renzi macht Ärger im Dschungel © RTL

Anouschka Renzi macht Ärger im Dschungel: Die Schauspielerin wollte sich heimlich Vorteile verschaffen.

Südafrika - Die Kameras bei „Ich bin ein Star — Holt mich hier raus“ laufen Tag und Nacht. Das hätte auch Anouschka Renzi (57) wissen müssen. Derzeit befindet sich die Schauspielerin mit einer Reihe anderer Promis im RTL-Dschungelcamp, wo sie alle um die begehrte Gewinnerkrone kämpfen. Und im Urwald herrschen strenge Regeln — ansonsten schrumpft der Unterhaltungsfaktor. Unter anderem ist es den Promis nur erlaubt, einige wenige sogenannte Luxusgegenstände ins Camp mitzunehmen. Bei weiteren Regelverstößen werden auch diese gestrichen.

So kam es auch im diesjährigen Dschungelcamp: Ganze 85 Mal hielten sich die Teilnehmer nicht an die abgesprochenen Vorgaben. Dafür mussten sie büßen und jeder Camper wurde dazu verdonnert, einen Luxusgegenstand abzugeben. Während sich brave Kandidaten wie Harald Glööckler (56) fügten — er entschied sich für sein Kissen und behielt sein Mundspray — dachte Anouschka Renzi, sie könne schummeln. Die TV-Darstellerin gab nur zwei paar Ohrstöpsel ab und versteckte eines vor den Augen der anderen Kandidaten. Es dauerte nicht lange, bis der Betrug entdeckt wurde.

Anoushka Renzi flippt aus und bezichtigt ihre Mitcamper, sie verraten zu haben

Darauf angesprochen, dass sie versucht habe zu schummeln, geriet Anouschka Renzi außer Kontrolle. Es war nicht ihr erster Wutausbruch im Dschungelcamp, dieser war jedoch von besonderer Heftigkeit. Zunächst war das Ziel ihrer Schimpftirade Kollegin Tina Ruland (55). Diese bezichtigte Renzi, sie an die Verantwortlichen verpfiffen zu haben. Anouschka schrie, dass sie an einer „Scheißshow“ teilnehme und von einem „Scheißdreck an Menschen“ umgeben sei.

Am Morgen danach schien der Fernsehstar sich wieder beruhigt zu haben, obwohl Anouschka die Nacht ohne Lärmschutz verbringen musste. Eine halbherzige Entschuldigung kam bei Ruland allerdings nicht an. Renzi verzog sich daraufhin aufs Klo. Ihr Wutausbruch war sicherlich auch ein Anlass dafür, sie zur Dschungelprüfung zu schicken. Die muss die 57-Jährige gemeinsam mit Linda Nobat (27) und Jasmin Herren (43) überstehen. Nachdem sich bei der letzten Dschungelprüfung sogar ein Ranger übergeben musste, können die drei Frauen sich bestimmt auf etwas ähnlich Schreckliches freuen.

Auch interessant

Kommentare