1. extratipp.com
  2. TV

„Bisschen ärgern“: Robert lässt seine Frau kochen, obwohl er einen Koch engagiert hat

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Kommentare

Fieser Streich: Robert Geiss lässt seine Frau Carmen kochen, obwohl er einen Koch engagiert hat
Fieser Streich: Robert Geiss lässt seine Frau Carmen kochen, obwohl er einen Koch engagiert hat © RTLZWEI

Robert Geiss treibt seine Frau in der aktuellen Folge „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ in den Wahnsinn. Denn der Geschäftsmann lässt seine Frau in wenigen Stunden ein Dinner für über 20 Leute herrichten. Was Carmen zu dem Zeitpunkt nicht weiß: Ihr Mann hat bereits vorab einen Koch engagiert.

Dubai - Bei Familie Geiss ist immer was los. Um auch auf Reisen die Geschäftskontakte zu pflegen, haben Carmen (56) und Robert Geiss (57) bei ihrem Aufenthalt in Dubai verschiedene Partner zum Dinner eingeladen. Für über 20 Leute zu kochen stellt die 56-Jährige dabei vor eine große Herausforderung.

Erst geht es zum Großmarkt und anschließend soll Carmen Geiss die Lebensmittel zu einem Mega-Dinner verarbeiten. Was sie zu dem Zeitpunkt nicht weiß: Ihr Essen wird gar nicht verspeist. Denn ihr Gatte hat ohne ihr Wissen einen Showkoch engagiert, der bereits früh am Morgen in der zweiten Küche das Dinner vorbereitet. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Die Geissens: Gemeine Aktion - Robert belügt seine Frau Carmen

Im Hause Geiss wird es hektisch: Denn Carmen und Robert erwarten hohe Gäste. Klar, dass deshalb auch das Essen extravagant ausfallen soll. Doch genau das lässt die Luxus-Liebhaberin extrem hektisch werden. Während sie unruhig auf die Essenslieferung wartet, um die Lebensmittel zu verarbeiten, scheint ihr Mann die Ruhe selbst zu sein. Carmen ist außer sich. „Ich weiß nicht, wie du da so cool sitzen kannst, Robert. Vielleicht verstehst du das nicht - hör mir mal zu: Wir haben Sachen gekauft für mindestens 25 Leute. Dafür brauche ich etwas Zeit. Das schaffe ich nicht in einer halben Stunde. Ich weiß nicht, wie ich das machen soll“, raunzt die hübsche Blondine ihren Mann an.

Doch genau das scheint zum Plan ihres Mannes zu gehören. „Ich bin aus einem sehr einfachen Grund sehr, sehr entspannt, aber davon muss Carmen überhaupt noch nichts wissen“, so der 57-Jährige. Denn Robert hat hinter dem Rücken seiner Frau bereits vorab einen Koch engagiert, der das Dinner zubereiten wird. Seine Frau davon zu erzählen kommt aber für ihn nicht infrage - dabei ist sie bereits nervlich am Ende.

Die Geissens: Robert löst die Situation auf - Carmen erleichtert

„Das hier ist die normale Küche und hier drinnen hörst du schon Geräusche. Das ist das, was wir heute Abend essen. Das heißt also, wir haben alles schon vor präpariert (...) Jetzt lassen wir Carmen aber nochmal bitte kurz in dem Glauben, dass es den hier gar nicht gibt“, bringt Robert seinen Kumpel auf den neusten Stand und fügt hinzu: „Jetzt ist Carmen natürlich im Stress und ich lasse sie auch noch ein bisschen in dem Glauben. Bisschen Ärgern für heute Morgen.“

Ganz schön gemein! Doch Carmen scheint am Ende ihrem Mann verzeihen zu können - zu groß ist die Erleichterung darüber, dass das Essen doch noch rechtzeitig kommt und sie sich vor den Gästen nicht blamiert. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare