1. extratipp.com
  2. TV

„Das hat mich sehr geschockt“: Carmen Geiss bricht in Fleischabteilung in Tränen aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Kommentare

Die Geissens: Carmen kommen in der Fleischabteilung die Tränen
Die Geissens: Carmen kommen in der Fleischabteilung die Tränen © Screenshot/RTLZWEI

Die Geissens: Ein Abstecher in die Fleischabteilung eines Großmarktes wird für Carmen Geiss zum Horror-Trip. Denn die Luxus-Liebhaberin isst zwar gern Fleisch, doch die leblosen Tiere da liegen zu sehen, fällt ihr extrem schwer.

Dubai - Bei Familie Geiss jagt ein Abenteuer das nächste. Nachdem Carmen (56), Robert (57), Shania (17) und Davina (18) kürzlich in Los Angeles unterwegs waren, machen die vier in der Folge vom 17. Januar ihrer Soap „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ einen Abstecher nach Dubai. Um dabei auch Kontakte zu pflegen, lädt die Familie ihre Geschäftspartner zu einem großen Essen ein.

Über 20 Personen sollen zu ihrem Dinner erscheinen. Für Carmen Geiss, die das Essen zubereiten soll, eine große Herausforderung. Denn nicht nur der Gedanke, für so viele Leute kochen zu müssen, stresst die Luxus-Liebhaberin, sondern auch der Abstecher zum Großmarkt wird für die 56-Jährige zum blanken Horror. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet

Die Geissens: Carmen bricht auf dem Großmarkt zusammen

Schien die Laune in der Fischabteilung noch auf dem Höhepunkt zu sein, verging Carmen nur kurze Zeit später die Lust am Shoppen. Denn, obwohl der TV-Star kein Problem damit hat, Fleisch zu essen, kämpft sie in der Fleischabteilung plötzlich mit den Tränen. Denn etliche geschlachtete Vierbeiner zu sehen, die teilweise noch Fell tragen, scheint sie nicht verkraften zu können.

„Ne, ich kann das nicht sehen. Jetzt bin ich durch“, gesteht die hübsche Blondine. Doch davon scheint ihr Mann vorerst nichts mitzubekommen. Während sie Reißaus nimmt, schlendert er durch die Gänge. „Was ist passiert?“, erkundigt sich Robert bei seiner Frau - Tränen kullern über Carmens Gesicht.

Carmen Geiss wird in der Fleischabteilung plötzlich emotional
Carmen Geiss wird in der Fleischabteilung plötzlich emotional © Screenshot/RTLZWEI

„Boah, wenn du da so viele Köpfe liegen siehst. Das schlimme ist ja noch, dass da welche so süß waren“, so Carmen. Anschließend erklärt sie: „Ich esse auch Fleisch, ja, aber das hat mich dann schon sehr geschockt und ist mir auch ans Herz gegangen.“ So schnell wird die 56-Jährige sicherlich nicht mehr einen Abstecher in die Fleischabteilung eines Großmarktes wagen. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare