Die Quittung folgt

Die Bachelorette (RTL): Ioannis bringt Frauen mit abwertendem Spruch zum Explodieren

Ioannis bringt „Bachelorette“-Fans mit seiner Macho-Art regelmäßig zum Kochen. Doch mit diesem abwertendem Spruch schießt er den Vogel endgültig ab.

Santorini - Die Bachelorette geht langsam aber sicher auf das Finale zu. Doch zuvor darf Melissa Damilia (25) mit den letzten drei Kandidaten nochmal die Zweisamkeit genießen - auf den sogenannten Dreamdates. Aber anstatt das Beste aus der verbliebenen Zeit zu machen, scheint Ioannis sein Bestes zu geben, um das Date zu ruinieren. Mit vollem Erfolg!

Die absolute Traumkulisse - doch das Date kann man kaum als Dreamdate bezeichnen.

Die Bachelorette: Ioannis macht sich Sorgen um die Zukunft mit Melissa

Eigentlich könnten Ioannis und Melissa ein wunderschönes Dreamdate miteinander verbringen - und das auf Santorini. Doch die Gedanken des Griechen scheinen nur um ein Thema zu kreisen: Die anderen Männer (alle Kandidaten im Überblick). Immer wieder kommt er auf das Thema zu sprechen und verbreitet damit richtig miese Stimmung. Subtil macht er ihr Vorwürfe, trägt dabei aber immerzu sein bekanntest Ioanni-Grinsen im Gesicht. Die Bachelorette versucht gute Mine zum bösen Spiel zu machen und die Stimmung aufzulockern. Doch selbst am Abend ist die Spannung noch deutlich zu spüren.

„Alles in Ordnung mit meinen Lippen?“, fragt die Bachelorette beim Abendessen, um sicherzugehen, dass ihr Lippenstift nicht verschmiert ist. „Du willst doch nur hören, dass du gut aussiehst. Ja, du siehst gut aus“, erwidert Ioannis kühl. Melissa ist es scheinbar endgültig zu viel. „Ne, will ich nicht hören. Ich wollte einfach nur fragen, ob alles gut ist mit meinen Lippen. Genauso wie wenn ich frage, ob was zwischen den Zähnen ist“, zeigt die 25-Jährige sich genervt.

Die Bachelorette: Beim Abendessen ist die Stimmung endgültig am Boden

„Warum so zickig?“, fragt Ioannis mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Und dann fügt er einen Satz hinzu, der vor allem Frauen zum Explodieren bringen dürfte: „Braucht mein Baby Schokolade?“ Melissa scheint fassungslos von diesem abwertenden Satz. Sprachlos schüttelt sie den Kopf. Hat der TV-Kandidat sich damit endgültig ins Aus geschossen?

Ioannis grinst - egal wie unangenehm die Gespräche sind.

„Irgendwas ist anders“, stellt Melissa fest, denn eigentlich galt der Grieche lange Zeit zu ihren absoluten Favoriten. „Vielleicht siehst du mich mit anderen Augen jetzt. Vielleicht hat dir irgendwas nicht gepasst. Vielleicht nerv ich dich jetzt schon mit meinem Gelaber“, so Ioannis immer noch grinsend - doch seine Art, sich selbst herabzuwürdigen nervt nur noch mehr. Man merkt der Bachelorette deutlich an, dass sie sich unwohl fühlt. Und die Quittung folgt an der Nacht der Rosen - Ioannis muss den Heimweg antreten.

Rubriklistenbild: © TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare