1. extratipp.com
  2. #TV
  3. Die Bachelorette

„Finde es asozial“ Julian schießt gegen Leon bei Bachelorette-Wiedersehen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Julian Dannemann und Leon Knudsen beim Bachelorette Wiedersehen
Julian schießt gegen Leon bei „Bachelorette“-Wiedersehen (Fotomontage) © TVNOW

Das große „Bachelorette“-Wiedersehen hat es in sich. Julian und Zico wollen wissen, was wirklich zwischen Maxime und Leon nach den Dreharbeiten passiert ist. Es endet in einem fiesen Streit der Rosenanwärter.

Köln - Beim großen Wiedersehen nach dem Bachelorette-Finale trifft Maxime Herbord (27) erstmals wieder auf ihre Rosenanwärter. Doch anstatt sich auf die Bachelorette zu konzentrieren, werden Julian Dannemann (28) und Leon Knudsen (33) zu den Hauptfiguren des Wiedersehens. Grund dafür sind ihre freiwilligen Ausstiege.

Leon und Julian galten als Favoriten der Bachelorette. Der freiwillige Ausstieg des 33-Jährigen war für Maxime Herbord als auch für die Zuschauer sehr überraschend. Doch besonders Julians Exit hat die Bachelorette getrübt. Dafür möchte sie nun eine Erklärung haben. Sie wirft ihm vor ein falsches Spiel mit ihr gespielt zu haben, was Julian schnell verneint. Er entschuldigt sich auch dafür, dass er sie im Interview nachgeäfft habe. Maxime fand diese Entschuldigung „nötig, weil es respektlos und gemein war“.

Die Bachelorette: Zico will wissen was zwischen Maxime und Leon passiert ist

Leon Knudsen beim Bachelorette-Wiedersehen
Hat Leon die Bachelorette nach den Dreharbeiten angerufen und ihr einen Liebesbrief geschrieben? © TVNOW

Leon möchte seinen freiwilligen Exit auch begründen. Dabei bezeichnet er sich selbst als Feigling, da er sich und Maxime die Chance genommen habe, sich vernünftig kennenzulernen. Doch aus dem Nichts haut Zico Banach (30) einen Satz raus, den die Gruppe verstummen lässt. Zico will wissen, „was da wirklich vorgefallen ist“ und spielt er auf ein Techtelmechtel der beiden nach den Dreharbeiten an. Und somit eröffnet er die Bühne für Julian, der Leon heftige Vorwürfe macht.

Die Bachelorette: Julian droht Leon seine Sprachmemos abzuspielen

So habe Leon, laut Julian, nach seinem Exit mit Maxime telefoniert und ihr einen Liebesbrief geschrieben. Darüber hinaus wirft er dem 33-Jährigen Schauspielerei vor: „Ich finde das ein bisschen assi den anderen Leuten gegenüber, die an der Show teilgenommen haben. Ich finde, dass ziemlich viel geschauspielert wurde. Leon, du bist ein echt guter Schauspieler und ich find‘s ein bisschen asozial“, hetzt der Trader aus Hamburg.

Leon ist von diesen Aussagen sichtlich schockiert: „Du warst einer meiner engsten Vertrauten. Erstaunlich, dass gerade du das hier vor laufender Kamera auspackst“, offenbart Leon und behauptet, Julian habe eine „verdrehte Wahrnehmung“. Doch das lässt Julian nicht auf sich sitzen und kontert: „Soll ich mein Handy holen, um die Sprachmemos abzuhören?“

Was wirklich zwischen Leon und Maxime nach den Dreharbeiten passiert ist, wissen wohl vorerst nur die beiden. Mit der Sprache möchte erstmal keiner rausrücken.

Auch interessant

Kommentare