1. extratipp.com
  2. #TV
  3. Der Bachelor

Wegen Nikos heimlicher Kontaktaufnahme: „Die Produktion war sauer!“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Wolzen

Fotomontage: Bachelor Niko Griesert und Frauke Ludowig beim Großen Wiedersehen
Bachelor Niko Griesert beim Großen Wiedersehen mit Frauke Ludowig (Fotomontage) © TVNOW / Ruprecht Stempell & TVNOW

RTL: Mit seinem Verhalten hat Niko Griesert klar gegen die „Bachelor“-Regeln verstoßen. Demnach hätte er Michèle weder kontaktieren noch zurückholen dürfen.

Berlin - Hätte Niko Griesert (30) doch nur vorher schon mal jemand gesagt, dass ein elementarer Bestandteil seiner Aufgabe bei „Der Bachelor“ darin bestehen würde, sich zwischen mehreren Frauen für die eine richtige zu entscheiden!

Dem Konzept nach lernt er erst einmal 22 Frauen kennen und muss sich jede Folge per Rosenvergabe für die eine und gegen eine andere entscheiden. Bis am Ende nur noch eine übrig bleibt. Die bekommt dann die allerletzte Rose und beim „Großen Wiedersehen“ ermittelt Frauke Ludowig ob die Liebe denn bis über die Dreharbeiten hinaus gehalten hat. (Hier geht’s zu den größten Bachelor-Skandalen.)

Niko und Michèle beim Großen Wiedersehen mit Frauke Ludowig
Niko und Michèle beim Großen Wiedersehen mit Frauke Ludowig © TVNOW

+++Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.+++

Der Bachelor: Niko Griesert hat Entscheidungsschwierigkeiten

So weit so gut. Hat Niko Griesert vielleicht nicht ganz verstanden. Vielleicht sind Entscheidungen auch einfach nicht sein Ding. Die Tickets fürs Finale hatten sich eigentlich schon Mimi (26) und Stephie (25) gesichert. Doch da fällt Niko plötzlich ein, dass er ja eigentlich Michèle (27) lieber hat als Stephie. Kann ja mal passieren.

Da sie sich vor den Dreharbeiten schon kannten, hat er ihre Kontaktdaten und schreibt ihr heimlich. Und begeht damit einen großen Regelverstoß, denn laut RTL-Statuten ist eine Kontaktaufnahme während der Dreharbeiten abseits der Kameras streng verboten.

Doch es bleibt nicht dabei, die beiden treffen sich sogar - und das, ohne das Produktionsteam zu informieren! Im Großen Wiedersehen will Frauke Ludowig natürlich wissen, was bei diesem Treffen passiert ist. „Zum ersten Mal konnten wir off-cam reden“, so Niko, während Michèle schweigt.

Der Bachelor: Niko verstößt gegen die RTL-Regeln

„Ich weiß, dass ich da sehr, sehr viel riskiert habe“, gibt Niko zu. Die Produktion sei zu Recht sauer auf ihn gewesen. Ob er wegen seines Alleingangs eine Strafe hat zahlen müssen, sagt er nicht. Es ist jedoch davon auszugehen, dass so eine Aktion in irgendeiner Form geahndet wird. Welche Konsequenzen sein Handeln für Stephie und Michèle hat, darüber scheint er sich auch nicht gerade den Kopf zerbrochen zu haben, oder um es mit Niko zu sagen: „Da denke ich manchmal nur von der Tapete bis zur Wand.“

„Das Große Wiedersehen“ oder „Nach der letzten Rose“ mit Frauke Ludowig läuft am Mittwoch, dem 24. März um 20.15 Uhr bei RTL oder bereits jetzt bei TVNOW.

Auch interessant

Kommentare