Fake-Show?

Bachelor: Verlassene Mimi packt aus - Niko Griesert gab ihr nach Liebesbrief nächste Abfuhr

Mimi schaut traurig, Niko emotionslos, im Hintergrund Niko und Mimi lachen (Fotomontage)
+
Bachelor: Verlassene Mimi packt aus - Niko Griesert gab ihr nach Liebesbrief nächste Abfuhr (Fotomontage)

Nach der Bachelor-Aussprache ist klar: Niko Griesert und Mimi sind kein Paar. Die Gewinnerin packt nun aus, wie fies der Rosenkavalier sie nach der letzten Rose behandelte.

Köln - Die letzte Rose, ja - aber sein Herz, auf keinen Fall. Bei der Bachelor-Aussprache am 25. März 2021 gesteht Niko Giesert: Er hat seine große Liebe nicht beim RTL-Datingformat gefunden. Und das, obwohl es eigentlich im Finale ganz danach aussah - zumindest vor laufender Kamera. Doch schon am nächsten Morgen gab der Bachelor seiner Auserwählten Mimi (26) eine eiskalte Abfuhr. Und es geht noch ein weiter. Die Blondine offenbart nun, wie fies der Kieler sie nach dem Finale behandelte.

Bachelor Niko Griesert serviert seine einstige Traumfrau ab

Gewinnerin: Mimi (rechts) ist die Auserwählte, die von Bachelor Niko Griesert die letzte Rose bekam.

„Du bist meine Traumfrau, mein Zuhause“ und sowieso „einfach zu lieben“ - fand Bachelor Niko Griesert noch in der letzten „Nacht der Rosen“. Der 30-Jährige hatte offensichtlich seine große Liebe gefunden, die er nach eigenen Aussagen nun endlich packen und mit nach Hause nehmen konnte. Wie sich nun rausstellt, waren seine Worte nicht unbedingt in Stein gemeißelt.

Hier alle bisherigen Bachelor im Überblick

Bereits am nächsten Morgen teilte er seiner einstigen Traumfrau mit: Für eine Beziehung sei der IT-Manager dann doch nicht bereit. Zu viel Gefühlchaos unter anderem wegen der Zweitplatzierten Michèle (27) würden für ihn eine Beziehung nicht möglich machen. Immerhin dürfe Mimi aber gerne mit ihm befreundet bleiben. Nettes Angebot, aber die Hessin lehnt ab. (hier alle 22 Kandidatinnen im Überblick)

Bachelor Niko und Mimi können beim Homedate nicht die Finger voneinander lassen.

Nach Bachelor-Dreh will Niko Griesert nicht mehr bei Mimi schlafen

Mit solch einem Verhalten hatte die Bürokauffrau offensichtlich nicht gerechnet. Zumal Bachelor Niko ihr im Finale noch versprach: „Wir gehen jetzt nach Hause und machen uns eine schöne Zeit.“ Dazu kam es aber nie. Die 26-Jährige kam alleine mit gebrochenen Herzen nach Hause. In einem RTL-Interview beschreibt sie ein Gefühl wie von einem „Schlag ins Gesicht“. Doch damit nicht genug...

Dass Niko Griesert kein Interesse an ihr und einer Beziehung hat, ließ er die abservierte Kandidatin regelmäßig spüren. Den Kontakt beschränkte Niko aufs Wesentliche - Auf tiefgründige Gespräche hingegen wartete Mimi vergeblich. „An einem Sonntag ist er zu mir gefahren mit der Bahn. Er war dann vier Stunden da, dann ist er wieder fünf Stunden heimgefahren, weil er nicht übernachten wollte – es war ja freundschaftlich“, erzählt Mimi von der Zeit nach dem Dreh.

Mimi schreibt Niko Griesert einen Liebesbreif - Er gibt ihr erneute Abfuhr

Mimi zeigte Anfangs sogar noch Verständnis für sein Verhalten. Die Bachelor-Kandidatin wollte ihm Zeit geben und schrieb ihm sogar einen Brief: „...dass ich ihn unterstütze und ich werde ihm helfen, er muss mich aber lassen und wir kriegen das schon irgendwie gemeinsam hin.“ Wieder Vergeblich - Nicht einmal ein Brief konnte den sonst so gefühlvollen Bachelor umstimmen.

Lesen Sie auch: Die vier schlimmsten Bachelor-Momente - Kandidatinnen packen aus

Fans stellen sich nun die Frage: Spielte Niko Griesert nur eine Show? Schließlich kuschelte er vor laufender Kamera immer wieder mit Mimi, suchte häufig Körperkontakt und kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus. Komisch - doch mit welcher Intention Niko Griesert in die Show rein und rausging, weiß nur er selbst. Fest steht: Gefühlschaos hin oder her - Die letzte Rose ist ein Zeichen der Liebe und nicht der Freundschaft.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare