Mit Mimi ist Schluss

Bachelor-Wiedersehen: Will Niko Griesert Michèle schon wieder zurück?

Fotomontage: Michèle im Vordergrund, sie sieht sehr traurig aus, im Hintergrund das Bachelor-Wiedersehen
+
Bachelor-Wiedersehen: Niko hat nach Finale immer noch Gefühle für zwei Frauen (Fotomontage)

Im Finale entscheidet sich Niko Griesert für Mimi. Doch im Wiedersehen mit Frauke Ludowig sind die beiden kein Paar, denn das Gefühlschaos des Bachelors ist zu groß.

Berlin - Eigentlich entschied sich Niko Griesert (30) im Bachelor-Finale für Mimi (26) und schenkte ihr seine letzte Rose. Die schöne TV-Kandidatin bezeichnete der Bachelor als seine „Traumfrau“ und sein „Zuhause“ - doch beim großen Wiedersehen mit Frauke Ludowig (67) hat es sich scheinbar längst ausgeträumt. Aus Mimi und Niko wurde nie ein offizielles Paar. Der Grund? Der Bachelor war immer noch nicht über Michèle (27) hinweg (alle Kandidatinnen im Überblick).

Bachelor-Wiedersehen enthüllt: Niko und Mimi sind nicht zusammen

Schon seit Tagen machen Gerüchte die Runde, dass Niko nach dem Finale nicht mit Mimi, sondern mit Michèle (oder wahlweise Stephie) zusammen sei. Zum Zeitpunkt des Wiedersehens ist dies scheinbar (noch) nicht der Fall. Doch Niko Griesert gibt ganz klar zu, dass sein Gefühlschaos schuld ist, dass es nie zu einer Beziehung mit Mimi kam. „Ich habe das alles nie so wegstecken können, was da am Ende passiert ist“, so der Bachelor. Dass sein Verhalten Mimi gegenüber „unfair“ sei, darüber sei er sich bewusst. Nach dem Finale bietet er seiner eigentlichen Auserwählten deshalb an, sie könnten Freunde sein.

+++ Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen +++

Michèle ist sichtlich verletzt von der ganzen Situation

Noch mal zur Erinnerung: Im Halbfinale hatte Niko Griesert Michèle nach Hause geschickt, es dann direkt bereut und sie zurückgeholt. Nur, um sie dann im Finale erneut rauszukicken. Doch trotz zweifacher Abfuhr, scheint die schöne Brünette den Bachelor nach wie vor in seinen Bann gezogen zu haben. Denn der 30-Jährige kann sich die Immobilienfachwirtin einfach nicht aus dem Kopf schlagen. Auch wenn er ihr die letzte Rose verwehrte, so hatte er doch Gefühle für die Zweitplatzierte - das gibt Niko Griesert Frauke Ludowig gegenüber zu: „Wenn man jemandem eine Blume nicht gibt, dann hören Gefühle ja nicht auf!“

Gibt Michèle dem Bachelor noch eine Chance?

Ganz klar, dass da eine Frage auf der Hand liegt: Ist Niko Grieserts wahre Traumfrau etwa Michèle? Auf diese Frage möchte der Bachelor nicht so richtig eingehen. Er windet sich um eine Antwort und druckst herum. „Ich glaube das ist auch nicht die richtige Runde, um solche Sachen jetzt anzusprechen“, meint der IT-Projektingenieur (alle Infos über Niko Griesert). Ein Nein klingt anders! Das erkennt auch Mimi, die nur noch lachen kann.

Mimi ist fassungslos - will der Bachelor nun schon wieder Michèle zurück haben?

Doch auch Michèle kann das Gefühlschaos von Niko Griesert nicht nachvollziehen. Sie findet auf Frauke Ludowigs Frage, wie es ihr damit geht keine richtige Antwort - die 27-Jährige wirkt sprachlos. Die Worte des Bachelors scheinen sie ganz schön aufzuwühlen. Denn die brünette Schönheit sieht gleichzeitig genervt, traurig und mitgenommen aus. Ob sie dem Bachelor tatsächlich eine dritte Chance gibt? Es scheint offensichtlich, dass sie die Abweisung und den Herzschmerz noch nicht verarbeitet hat...

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare